NISSAN NOTE: DER INTELLIGENTE WEG

Nissan Note– Ab März optimierte Ausstattung im NOTE Visia, I-Way und I-Way+
– Premiumversion I-Way+ mit Multimediasystem und Einparksensoren serienmäßig
– Zwei kraftvolle und sparsame Benziner und ein Turbodiesel

Mit dem Modelljahr 2012 passt Nissan die Ausstattungslinien des NOTE ganz dem Geschmack der österreichischen Kunden an. Das Basismodell trägt wie zuvor den Namen Visia und ist ab März in gewohnter Ausstattung zu unveränderten Preisen ab 14.590 Euro im Handel erhältlich. Neu sind die Versionen I-Way und I-Way+. Sie ersetzen den NOTE Acenta und den NOTE Tekna.

Der NOTE I-Way ist ab 16.340 Euro erhältlich und hat die bei den Kunden besonders stark nachgefragte Klimaautomatik serienmäßig an Bord. Optisch wird er durch dunkle 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Außenspiegel in Wagenfarbe und Chromringe an den Nebelscheinwerfern aufgewertet. Für komfortable Sicherheit sorgen eine Fahrtlichtautomatik und Regensensoren.

Die neue höchste Ausstattungsstufe I-Way+ verfügt zusätzlich über das in die Mittelkonsole integrierte und bedienfreundlich hoch platzierte Multimediasystem Nissan Connect. Es bündelt Navigations-, Kommunikations- und Audio-Funktionen in einer kompakten Einheit mit Touchscreen-Bildschirm im 5-Zoll-Format (12,7 Zentimeter). Zudem ist der I-Way+ mit verdunkelten Scheiben ab der B-Säule, Einparksensoren hinten, elektrisch anklappbaren Außenspiegeln und einem schlüssellosen Zugangs- und Startsystem (Intelligent Key) ausgestattet. Er steht mit dem 1,4-Liter-Benziner ab 17.440 Euro in den Preislisten.

Für die beiden gehobenen Varianten kann auch der 1,6-Liter-DOHC-Motor mit 81 kW/110 PS – als Handschalter oder mit Automatikgetriebe – geordert werden. Alle Ausstattungslinien sind wahlweise mit dem 1,5-Liter-dCi-Turbodiesel (66 kW/90 PS) zu haben.

* alle Preise inklusive MwSt., NOVA und Bonus/Malus

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: