NISSAN NISMO FESTIVAL 2013

nismo_logo_2013

Das NISMO Festival auf dem Fuji Speedway ist ein Muss für japanische Motorsport-Enthusiasten. Am 1. Dezember pilgerten über 32.000 Fans zur legendären Rennstrecke südlich von Tokio nahe des heiligen Bergs Fuji, um ihren PS-starken Boliden zu huldigen. Nach einem Jahr Pause wegen des Umzugs der Nismo Zentrale nach Yokohama waren die Erwartungen an das Festival besonders hoch, und sie wurden nicht enttäuscht: Das NISMO Festival 2013 machte seinem Ruf als extravagantes Motorsport-Highlight zum Saison-Abschluss alle Ehre.

Das NISMO Festival ist ein Fest von Nissan für seine Fans. 2013 stand im Zeichen des 80-jährigen Bestehens der Marke und folgerichtig startete der Tag mit einem „Historic Demo Car Run“, zu dem Straßen- und Rennmodelle antraten, die seit den 60er Jahren bis zur Jahrtausendwende das Image der Marke geprägt haben. Darunter legendäre Fahrzeuge wie der Skyline2000 GT-R – der Vorläufer des heutigen Nissan GT-R. Beim „Advent of Nissan GT-R Nismo“ wurden die aktuellen Motorsportmodelle von ihren historischen Pendants flankiert.

Weitere Show-Rennen und Driftshows hielten die Besucher bei Laune und demonstrierten die geballte Kraft der Nissan Nismo Modelle. Auch abseits der Rennstrecke war beste Unterhaltung garantiert. Beim „Grid Walk“ durch die Boxengasse konnten die Besucher Autos und Fahrern nahe kommen, die sie sonst nur von Rennen oder aus dem Fernsehen kennen. Präsentiert wurde auch der neue GT-R für die japanische SUPER GT Saison 2014.

An zahlreichen Ständen wurden Sammler fündig und konnten teils seltene Souvenirs für ihre Kollektion ersteigern. Talkshows mit berühmten Fahrern und Prominenten, Autogramm-stunden und eine Boxenstopp-Simulation rundeten das Programm ab.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: