NISSAN NAVARA HILFT HABITAT FOR HUMANITY IN AUSTRALIEN

NISSAN NAVARA HILFT HABITAT FOR HUMANITY IN AUSTRALIENNissan erweitert seine Unterstützung für das Programm von Habitat for Humanity um bezahlbare Wohnhäuser für Menschen zu bauen, die von tragische Katastrophen heimgesucht wurden.

Das Unternehmen hat eine Flotte seines populären und leistungsstarken Navara an Freiwillige von Habitat for Humanity übergeben, die für die Errichtung von Dutzenden von Häusern in Australien gebraucht werden.

Im Bundesstaat Victoria werden fünf Nissan Navara bei der laufenden Entwicklung und Konstruktion einess Immobilienprojekt in der Größe von 25 Wohnhäusern in Yea und bei neuen Projekten in Drouin und Crip Point helfen. Bereits drei Familien mit insgesamt 8 Kindern wohnen in ihrem neuen Zuhause in Yea und sie lieben es. Zwei weitere Familien werden demnächst dorthin ziehen. Es werden schon die nächsten fünf Häuser in Yea geplant, die noch in diesen Jahr fertiggestellt werden sollen.

Weitere acht Nissan Navara werden in anderen Staaten verwendet um u.a. benötiges Baumaterial und Freiwillige zu transportieren sowie Gärten an bestehenden Häusern anzulegen.

Habitat for Humanity bietet für Menschen bezahlbaren Wohnraum in einer angespannten Wohnsituation durch ehrenamtliche Arbeit und spendet Baumaterial um Häuser fertigzustellen. Sie verkaufen dann die Häuser an seine Partnerfamilien zu einem marktnahen Wert und unterstützen den Kauf durch ein zinsloses Darlehen. Die Rückzahlung der Darlehen unterstützen den Bau von weiteren Häusern.

Habitat for Humanity feiert 25 Jahre gemeinützige Arbeit. Im australischen Bundesstaat Victoria wurden bereits 44 neue Häuser auf der Mornington-Halbinsel südlich der australischen Metropole Melbourne und im länndlichen Gebiet von Victoria fertiggestellt und mehr als 115 Häuser wurden landesweit gebaut.

Habitat for Humanity hat geholfen mehr als 600.000 Häuser für mehr als zwei Millionen Menschen in 90 Ländern zu erstellen.

Das große Werk der gemeinnützigen Nächstenliebe wird auch von prominenten Freiwilligen unterstützt. Darunter finden sich die Hollywood-Stars Brad Pitt und Harry Connick, Jr., der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter und der ehemalige australische Cricket-Kapitän Steve Waugh.

Mit dem Bau von sechs neuen Häusern beginnend in Drouin und Crip Point will Habitat for Humanity in Victoria sein ehrgeiziges Ziel von insgesamt 80 neuen Häuser bis Ende 2015 erreichen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: