NISSAN LEAF – RÜCKWÄRTS ZUM REKORD

NISSAN LEAF - RÜCKWÄRTS ZUM REKORD– Nissan LEAF stellt neue Bestmarke auf dem Hillclimb in Goodwood auf
– 88,5 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
– Auch vorwärts ist der LEAF nicht zu toppen

In nur 1:37,02 Minuten hat Profi-Stunt-Fahrer Terry Grant beim Goodwood Festival of Speed den Nissan LEAF den legendären Hillclimb hinaufgetrieben. Auf der eine Meile langen Strecke (1,6 Kilometer) entspricht das einem Durchschnittstempo von 88,5 km/h – im Rückwärtsgang. Damit hat das vielfach preisgekrönte Elektroauto einen neuen Geschwindigkeitsrekord im Rückwärtsfahren aufgestellt.

Terry Grant setzte die neue Bestmarke bereits am vergangenen Freitag, dem ersten Veranstaltungstag des Festival of Speed – nur um sie an den beiden Folgetagen weitere fünf Mal zu unterbieten. Insgesamt machte er noch einmal eindrucksvolle 26 Sekunden gegenüber der ersten Bestzeit gut.

Stunt-Fahrer Grant kennt sich auf dem Hillclimb gut aus: Im vergangenen Jahr hatte er den Nissan JUKE hinaufgesteuert – auf zwei Rädern. „Mit der direkten Verbindung vom Motor zu den Rädern kann der LEAF theoretisch rückwärts genauso schnell fahren wie vorwärts”, sagte Grant. „Zwischendurch gab es zwar einige Situationen, in denen ich nicht sicher war, wo hinten und vorne ist, aber der LEAF ist dank seines niedrigen Schwerpunkts mit den Batterien im Unterboden extrem stabil, egal in welche Richtung er gerade fährt. Jetzt tut mir nur der Nacken weh, weil ich ständig über die Schulter gucken musste.”

Daneben stellte der LEAF in der Rennversion NISMO RC auf dem Hillclimb auch einen neuen Rekord für Elektroautos im Vorwärtsfahren auf. Im Cockpit saß FIA GT1 Weltmeister Michael Krumm, der außerdem den 540 PS starken GT-R aus der GT1-Serie den Berg hinauf steuerte. In Goodwood zu sehen waren auch der Aufsehen erregende JUKE-R und der in der Nissan Motorsportabteilung entstandene JUKE Nismo.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: