NISSAN LEAF FÜR DEN FEUERWEHR- UND RETTUNGSDIENST DER LANDKREISE DURHAM UND DARLINGTON (ENGLAND)

NISSAN LEAF FÜR DEN FEUERWEHR- UND RETTUNGSDIENST DER LANDKREISE DURHAM UND DALINGTON (ENGLAND)Der Feuer- und Rettungsdienst der Landkreise Durham und Darlington (England) versucht mit dem Nissan Leaf der höchsten ökologischen Verantwortung in allen Bereiches des Betriebes gerecht zu werden. Nissan hat sich mit seinem Elektroauto als idealer Partner für die CO2-Reduzierung in ihrem Fuhrpark herausgestellt.

Der Nissan Leaf wird eingesetzt um Mitarbeiter und Gäste zwischen dem Hauptsitz in Framwellgate Moor zu den Feuerwachen und den kommunalen Büros zu fahren. Eine Akkuladung reicht aus um diese Aufgaben zu bewältigen. Mit dem Elektroauto verbessern sie nicht nur die Klimabilanz ihrer Autoflotte sondern sparen auch noch die Treibstoffkosten. Dieses Geld können Sie dann in anderen Bereichen investieren.

Der Feuerwehr- und Rettungsdienst hat die Anschaffung des Nissan Leaf zu dem Zeitungpunkt der Fertigstellung der neuen Zentrale in Belmont, Landkreis Durham, gemacht. Der Umzug in die neue Zentrale soll in diesem Sommer abgeschlossen sein. Der neue Hauptsitz beherbergt drei Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Die Anschaffung von weiteren Elektrofahrzeugen ist geplant.

Die Mitarbeiter erhielten die Schlüssel für ihren Leaf im Nissan-Werk Sunderland. In diesem Werk wird der Leaf und der dazu gehörige Lithium-Ionen-Akku hergestellt.

Quelle: Nissan

One Response to NISSAN LEAF FÜR DEN FEUERWEHR- UND RETTUNGSDIENST DER LANDKREISE DURHAM UND DARLINGTON (ENGLAND)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: