NISSAN LEAF AUF REKORDKURS

Nissan LeafDer Nissan Leaf nimmt weiter Fahrt auf: Das beliebteste Elektroauto der Welt hat sich im September europaweit 1.986 Mal verkauft, das zweitbeste Monatsergebnis seit Markteinführung. Allein in Deutschland stiegen die Neuzulassungen des japanischen Stromers im neunten Monat des Jahres auf 176 Einheiten – rund jeder vierte der 2014 hierzulande zugelassenen Leaf wurde demnach im September verkauft.

Noch erfolgreicher war das Elektrofahrzeug in Großbritannien: Mit 851 Einheiten und einem Plus von 156 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat stieg der Absatz auf den höchsten, jemals in einem einzelnen Monat verzeichneten Wert auf einem europäischen Markt. Vom Leaf wurden mehr als doppelt so viele Einheiten verkauft wie von allen anderen Elektrofahrzeugen zusammen.

„Dies ist ein weiterer Meilenstein: Der Absatz von Elektrofahrzeugen in Europa wächst kontinuierlich. Wir sehen ein fortwährendes Wachstum in allen Schlüsselmärkten und von unseren Kunden erhalten wir so viele positive Rückmeldungen wie bei keinem anderen Modell zuvor“, erläutert Jean-Pierre Diernaz, Nissan Director für Elektrofahrzeuge in Europa.

Einen entscheidenden Anteil an diesem Erfolg hat die verbesserte Infrastruktur: In Großbritannien sind bereits 80 Prozent des Autobahnnetzes mit Schnellladestationen ausgestattet und auch in Deutschland gibt es immer mehr Ladesäulen. Unter dem Motto „Deutschlandweit kostenlos Strom laden“ können die Fahrer von Elektroautos – unabhängig vom Fabrikat – beispielsweise bei allen Nissan Vertragspartnern kostenlos Strom tanken.

Der unter anderem im britischen Sunderland gebaute Nissan Leaf ist mit mehr als 135.000 Einheiten das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Mit dem Kleintransporter e-NV200 bietet das Unternehmen seit einigen Monaten ein weiteres Elektrofahrzeug an.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: