NISSAN KLÄRT JUGENDLICHE IN TENNESSEE (USA) WEITERHIN ÜBER FAHRSICHERHEIT AUF

Nissan-LogoBereits im zweiten Jahr engagiert sich Nissan zusammen mit dem Highway Safety Office (GHSO) des Gouverneurs von Tennessee (USA) um Jugendliche durch das interaktive ThinkFast Bildungsprogramm für die Bedeutung der Ablenkung im Straßenverkehr und anderen gefährlichen Verhaltensweisen hinter dem Steuer zu sensibilisieren.

Die jugendlichen Verkehrstoten haben lt. des Tennessee Department of Safety and Homeland Security innerhalb der letzten 10 Jahre (178 in 2002 und 94 in 2012) stetig abgenommen.

ThinkFast Interacitve ist eine interaktive Spielshow für Schüler und Studenten zur Aufklärung über die Bedeutung von Fahrsicherheit. Das Programm ist wie ein Spiel angelegt in dem ein Moderator auf unterhaltsamer und informativer Weise Jugendliche anspricht.

Das Highway Safety Office (GHSO) des Gouverneurs von Tennessee war in der Lage, ThinkFast Interactive an 30 Schulen im Land anzubieten, beginnend mit denen, die die höchsten Todesopfer unter den jugendlichen Fahranfängern zu verzeichnen hatten. Mit der Unterstützung von Nissan ist die Zahl der ThinkFast-Veranstaltungen auf mehr als 110 an den mittleren und höheren Schulen in Tennessee im Schuljahr 2013/2014 angestiegen.

Nissan wurde im Jahre 2012 vom Highway Safety Office (GHSO) des Gouverneurs von Tennessee mit dem Lifesaver Award für die Initiative zur Unterstützung der Fahrsicherheit von jugendlichen Fahranfängern sowie das sichtbare Engagement für sicheres Fahrverhalten ausgezeichnet.

Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) sind Verkehrsunfälle die häufigste Todesursache von Jugendlichen in Amerika. Jugendliche sind dort in dreimal so vielen folgenschweren Unfällen verwickelt als alle anderen Fahrer.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: