NISSAN IST EINE DER GRÜNSTEN MARKEN

– Sechsjahres-Umweltplan gewürdigt
– Pionierleistungen bei der Null-Emissions-Mobilität
– Nissan erzielt mit seinen Umweltzielen eine hohe Akzeptanz

Nissan gehört zum ersten Mal zu den Top 50 der „grünsten” Marken der Welt. In einer Studie zu den „Best Global Green Brands” durch die Markenberatung Interbrand belegt der japanische Automobilhersteller Platz 21.
Gewürdigt wurde in der Studie der Nissan Umweltplan „Nissan Green Programm”. In dem auf sechs Jahre angelegten Programm hat sich Nissan zur Einführung von Technologien, Produkten und Dienstleistungen für eine nachhaltige und langfristige Verringerung der CO2-Emissionen verpflichtet.

Besonders positiv bewertet wurde das Nissan Engagement auf dem Gebiet der Elektromobilität. Neben dem ersten familientauglichen in Serie gefertigten vollelektrischen Auto, dem Nissan LEAF, fällt darunter auch der Einsatz für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur. Sie schafft die Voraussetzungen für eine flächendeckende Verbreitung der Null-Emissions-Mobilität in der nahen Zukunft. Die Ergebnisse aus einer Befragung im Rahmen der Studie ergaben, dass sich diese Anstrengungen auch in einer hohen Akzeptanz in der Öffentlichkeit widerspiegeln.

Interbrand untersuchte 2012 zum zweiten Mal, wie Konsumenten aus den zehn größten Märkten grüne Produkte, Marken und Firmen wahrnehmen. Ergänzt wird diese Bewertung durch öffentlich verfügbare Daten und Unternehmenspublikationen. Aus einer größtmöglichen Übereinstimmung resultiert schließlich die Platzierung.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: