NISSAN IST CO-GASTGEBER DES 15. NATIONALEN ROLLSTUHL-MARATHONS “NISSAN CUP OPPAMA CHAMPIONSSHIP 2014” IN YOKOSUKA (JAPAN)

Nissan-LogoNissan sponsert den 15. Nationalen Rollstuhl-Marathon “NISSAN Cup Oppama Championsship 2014” als Co-Gastgebern zusammen mit anderen örtlichen Organisationen. Der besondere Marathon findet in der Umgebung des Nissan-Werks Oppama in Yokosuka City in der Prafektur Kanagawa (Japan), am 5. Dezember 2014 statt.

Das 15. Jahr der dreitägigen Veranstaltung hat zur Entwicklung dieses Sports für Menchen mit Behinderung beigetragen und stärkt die Verbindungen zwischen den Privatwirtschaft und den lokalen Gemeinden. Am dritten Tage wird der Haupt-Marathon auf dem GRANDRIVE, das Testgelände von Nissan in Oppama, und den angrenzenden Straßen abgehalten. Mehr als 500 Nissan-Mitarbeiter und örtliche Freiwillige arbeiten als Streckenposten.

Ingesamt nehmen etwa 250 Marathon-Rollstuhlfahrer an der dreitägigen Veranstaltung teil. Darunter sind auch Paraolympische Athleten aus ganz Japan.

Neben dem Hauptrennen gibt es weitere Veranstaltungen um das Bewusstsein und Verständnis für Behinderte in den Städten zu erhöhen. Am ersten Tag des Events werden Schüler der Grundschulen von Iwato und Natsushima im Städtischen Gymnasium von Yokosuka ermutigt, sich in einen Rollstuhl zu setzen. Am zweiten Tag findet ein Zeitfahren im Rollstuhl auf dem GRANDRIVE statt. Teilnehmen können Behinderte und Nichtbehinderte.

Nissan-Mitarbeiter können die Sportorganisationen für Menschen mit Behinderung unterstützen, in dem sie zu den “Taiyo Fonds” beitragen, die von dem Unternehmen für diesen Zweck geschaffen wurden.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: