NISSAN HILFT FUSSBALLKLUB UMWELTFREUNDLICHER ZU WERDEN

NISSAN HILFT FUSSBALLKLUB UMWELTFREUNDLICHER ZU WERDENNissan hat den wahrscheinlichst grünsten Sponsorenvertrag im britischen Sport durch die Bereitstellung von 11 Nissan Leaf abgeschlossen, um die Forest Green Rovers zur umweltfreundlichsten Mannschaft des Landes zu machen.

Der Vertrag mit Nissan als offzieller Sponsor ist ein weiterer Schritt zur vollständigen Nachhaltigkeit für den zukunftsorientierten Gloucestershire Club, der bereits Sonnenkollektoren auf dem New Lawn Stadion installiert hat, Regenwasser für das Bewässerungssystem des Spielfeldes nutzt und Fleisch von der Menükarte des Spieltages gestrichen hat.

Die Null-Emissionsfahrzeuge werden von den Spieler des Klubs und vom Manager David Hockaday gefahren werden. Bisher haben sie mit koventionellen Fahrzeugen fast 644.000 Kilometer im Jahr abgespult und dabei 125.000 kg CO2 erzeugt um nur an den Trainingseinheiten teilzunehmen.

Der Nailworth Club hofft nun, dass mit den Fahrzeugen die CO2-Emissionen um 80 % pro Jahr niedriger sein werden und das sie eine Vorbildfunktion für ihre Fans einnehmen. Die Autos werden mit erneuerbarer Energie an einem Schnell-Ladegerät aufgeladen, dass vor kurzem auf dem Klub-Parkplatz installiert worden ist. Auch die Fans dürfen dort ihre Elektroautos laden.

Der Klubmanager David Hockaday war einer der ersten, der die Auslieferung des neuen Nissan Leaf in Empfang nahm. Jeden Moment hinter dem Lenkrad hat er bisher genossen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: