NISSAN GT-R ALPHA 10: TROTZ NORMALBENZIN AUF 1.000 PS

Autor: Jan Kriebel, evo-cars.de

Nissan GT-R Alpha 10Der auf dem Nissan GT-R basierende Alpha 10 vom US-Tuner AMS Performance gilt derzeit als schneller GT-R der Welt. Auf der Viertelmeile legt der über 1100 PS Agent_Orange_Alpha_10starke Wagen eine 9,1-Sekunden-Zeit hin und erreicht am Ende der Strecke über 260 km/h Topspeed. Dafür wurde der normalerweise (2011) 485 PS starke Allradler nicht nur mit dem Alpha 10-Kit bestückt, sonder darüber hinaus auch mit hochoktanigem Rennspritt betankt, der an der normalen Tankstelle nicht zu bekommen ist.

Welches Potenzial in dem Motor-Umbau aber auch unter Verwendung von Normalbenzin steckt, beweisen die Jungs bei ihrem aktuellen Kundenfahrzeug – dem GT-R Alpha 10 Agent Orange. Der Wagen wurde schon vor einigen Monaten mit dem Alpha 9-Kit bestückt und wurde nun weiter hochgerüstet. Der 3,8-Liter-V6 unter der Haube sowie die Abgasanlage, Getriebe und das Fahrwerk wurden zwar grundlegend modifiziert, der Rest des Wagens (vor allem die Optik und das Cockpit) blieben aber unangetastet. Somit ist das Monster selbst auf den zweiten und dritten Blick nicht als Tuning-Derivat mit Nehmerqualitäten zu erkennen. Doch wehe, wenn er losgelassen


Obwohl der Motor nur auf 93oktaniges Benzin zurückgreifen kann (bei uns angesiedelt zwischen Normal und Super), wuchtet er eine Leistung von 843 PS an alle vier Räder und stellt 920 Newtonmeter Drehmoment. Bedenkt man nun die rund 15 Prozent Leistungsverlust des Antriebsstrangs, ergibt sich eine Motorleistung von rund 1000 PS. AMS Performance verspricht mit dieser Leistung immer noch eine Viertelmeilen-Zeit im Bereich von 9,5 Sekunden. Nicht schlecht für einen Wagen, der fast 1,9 Tonnen wiegt, mit herkömmlichem Sprit betankt wird und ein sattes Multimedia-Entertainment verbaut hat.

Zu haben ist der Umbau übrigens ab rund 70.000 US-Dollar. Bedenkt man nun die Gebrauchtwagen-Preise von Nissan GT-R auf dem US-Markt (ab ca. 70.000 Dollar), ergibt sich ein Gesamtpreis von umgerechnet rund 97.000 Euro für diesen 1000-PS-Brüller.

Quelle:
Text: evo-cars.de
Fotos: amsperformance.com

One Response to NISSAN GT-R ALPHA 10: TROTZ NORMALBENZIN AUF 1.000 PS

  1. Chiptuning sagt:

    Alter Schwede! Zu dem Preis-/Leistungsverhältnis gibt es nichts mehr zu sagen. Ob das Motörchen aber auch 1000km am Stück ohne Überholung schafft? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: