NISSAN FRIEND-ME KONZEPT FÜR EINE NEUE GENERATION

Nissan Friend-MeNissan hat ein Friend-Me-Konzept entwickelt: Eine Limousine für vier Personen für eine Generation mit einen anderen Verständnis für Mobilität. Mit einem imposanten Exterieur mit fließenden Linien ist der Friend-Me eine selbstbewusste Erscheinung in der Nacht, der angestrahlt durch die Lichter der Stadt ein Blickfang ist.

Das Konzept ist global einsetzbar, aber der Ursprung des Friend-Me war die Erkundung der Erwartungen der Kunden, wo das weltweit größte Marktsegment entsteht: die “Bālínghòu” – das sind rund 240 Millionen Chinesen, die in den 1980er Jahren geboren wurden. Geschaffen für eine Generation, die ohne Geschwister aufgewachsen ist und die die Freizeit mit Gleichaltrigen verbringen.

Eine niedrige und breite Spur mit kurzem, vorderen und hinterem Überhang betont den stämmigen, aggressiven und sportlichen Eindruck, der eher untypisch für eine Limousine ist. Zusammen mit den herausfordernden Proportionen mit hohem Wiedererkennungswert wird dem Betrachter die neue Designrichtung von Nissan gezeigt. Ein schwungvoller und fließender Impuls entsteht durch den V-förmig geformten Kühlergrill, der in der Motorhaube seine Fortsetzung findet. Der beeindruckende Rhythmus dieser Form findet in der Verbindung des Vorderwagens durch breite, seitliche Schultern seinen emotionale Ausstrahlung. Die Scheinwerfer und die Komination der Hecklampen sind in der Form eines Boomerangs gestaltet.

Das dünne und leicht schwebende Dach und die ansteigende C-Säule sind im Einklang mit einer kultivierten Harmonie. Die neongraue Außenfarbe zeigte ihre voll Entfaltung in der Nacht und sie ist speziell auf den jugendliches Geschmack abgestimmt.

Der ‘Stein der Weisen’ ermöglicht gemeinsame Abenteuer
Innen – vorne und hinten – sind alle vier Sitzplätze separat im gleichen High-Tech-Stil und alle, ob Fahrer oder Mitfahrer, sind gleichberechtigt, da sie die gleichen Informationen wie der Fahrer erhalten: Geschwindigkeit, Navigation, Kraftstoffanzeige – einfach alles wird geteilt.

Eine einzigartige Mittelkonsole in Onyx-Schwarz erstreckt sich vom Armaturenbrett bis zwischen die hinteren Sitze wie ein kultiger Monolith. Sichtbare Bildschirme verbinden nahtlos jeden Sitz. Inhalte jeglicher Art können vom Smartphone direkt auf die bordeigenen Bildschirme übertragen werden, so dass alle teilhaben können.

Ein Traum in Reichweite
Der Nissan Friend-Me wurde für die jungen Kunden in China konzipiert. Das Konzeptfahrzeug basiert auf der Kontruktion einer vorhandenen Nissan Limousine – damit mussten nur wenige Komponenten ergänzt werden. Der umweltfreundliche und effiziente pureDrive Hybridantrieb würde dem Friend-Me genug Leistung für den Stadtverkehr liefern.

Der Friend-Me ist eine Zusammenarbeit zwischen den Design-Teams von Nissan Design China, dass 2011 gegründet wurde, und dem Nissan Global Center unter der Führung und Leitung von Shiro Nakamura, Nissan Senior Vice President und Chief Creative Officer. Der Friend-Me ist eines der ergeizigsten Entwürfe des Nissan Global Centers hergestellt nach eingehenden Untersuchungen der Bedrüfnisse und Sehnsüchte der chinesischen Kunden.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: