NISSAN ERWEITERT PARTNERSCHAFT MIT “HABITAT FOR HUMANITY” AUF FÜNF ASIATISCHE STAATEN

Unternehmen verpflichtet sich 1 Million Dollar für soziale Projekte bereitzustellen
Nissan Motor Co., Ltd, und “Habitat for Humanity International“, eine weltweit gemeinnützige Gesellschaft in den Vereinigten Staaten, gaben heute bekannt 1 Million Dollar für gemeinsame Projekte in Indien, Indonesien, die Philippinen, Thailand und Vietnam zu investieren. Nissan wird auf mit der “Habitat für Humanity Japan”, eine regionale Niederlassung von “Habitat for Humanity International”, zusammenarbeiten, um den Menschen zu helfen, die 2011 vom Erdbeben betroffen wurden.

Die Hilfsorganisation “Habitat for Humanity International” wurde im Jahre 1976 in den USA gegründet und arbeitet in fast 80 Ländern. Sie versuchen den Familien in Not zu helfen um angemessenen und nachhaltigen Wohnraum zu erschwinglichen Preisen zu schaffen.

Der Beginn der neuen Partnerschaft im laufenden Geschäftsjahr soll den Wohnungsbau erleichtern und den Bau von Notunterkünften für die Evakuierung bei Naturkastrophen in den fünf asiatischen Ländern unterstützen. Die Partnerschaft beinhaltet die Spende von Fahrzeugen für die Aufbaubemühungen. Weiterhin werden Fonds für die Katastrophenhilfe mit dem Ziel eingerichtet um erdbebensichere Gemeinden einzurichten.

Nissan wird mit regionalen Niederlassungen von “Habitat for Humanity” zusammenarbeiten einschließlich ehrenamtlicher Tätigkeiten von Nissan-Mitarbeitern. In Japan betreut Nissan mit “Habitat for Humanity” den stark Erdbeben betroffene Stadteil von Ofunato, Iwate.
Von September bis November werden 80 Mitarbeiter den Wiederaufbau unterstützen einschließlich den Umbau von Lagerhäusern in vorübergehenden Notunterkünften.

Aktivitäten nach Ländern:
Indien: Bau von 30 Häusern
Indonesien: Schutzdächer, die bei Hochwasser genutzt werden können und Verbesserung der Wasserversorgung für insgesamt 200 Familien
Philippinen: Bereitstellung von Notunterkünften-Kits für den Einsatz bei Katastrophen und Notfallvorsorge-Training für 300 Familien
Thailand: Bau und reparieren von Häusern in Gebieten mit Hochwassergefahr
Vietnam: Instandsetzung von Häusern von 40 Familien, sauberes Wasser, sanitäre Einrichtungen und Katastrophenvorsorge-Management

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: