NISSAN ERÖFFNET DESIGNSTUDIO IN RIO DE JANEIRO (BRASILIEN)

Konzeptfahrzeug Nissan ExtremNissan gab heute die Eröffnung eines Satellitendesignstudios in Rio de Janeiro bekannt um die einzigartige Leidenschaft für Automobildesign sowie das Verlangen nach hochwertigen Produkten mit außergewöhnlichen Charakter und spannendem Design in Brasilien zu erkunden.

Nissan Design Amerika Rio befindet sich in der Hauptverwaltung von Nissan Brasilien und befasst sich mit der Erforschung des Design-Geschmacks und der Kundenwünwsche in Brasilien.

Alle Nissan-Produkte werden in globaler Zusammenarbeit entwickelt und nutzt damit unter der Leitung von Nakamura die Stärke und die kreativen Talente sowie die einigartigen Fähigkeiten eines jeden lokalen Designstudios. Die Design-Zentrale ist in Atsugi (Japan). Andere Design-Zentren sind z.B. in London (England), Peking (China) und San Diego (USA).

Im Jahre 2012 entwickelte Nissan das Konzeptfahrzeug Nissan Extrem Concept nach den Wünschen der brasilianischen Kunden. Dieses Fahrzeug präsentierten sie auf der São Paulo International Motor Show. Die Eröffnung des Design-Studios signalisiert das Engagement von Nissan für Brasilien und dessen Markt.

Nissan entsandte letzten Jahres den Vizepräsidenten Taro Ueda von Nissan Design Amerika und dessen Design-Manager, Robert Bauer, nach Rio de Janeiro um die Forschungs- und Design-Aktivitiäten zu leiten. Robert Bauer hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie gesammelt und arbeitetete am Design einer Reihe von Konzept- und Serienfahrzeugen mit einschließlich des Nissan Extrem Concepts.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: