NISSAN ERHÄLT LEBENSRETTUNGSPREIS FÜR DIE BEMÜHUNGEN ZUR AUFKLÄRUNG VON JUGENDLICHEN FAHRERN FÜR MEHR SICHERHEIT

NISSAN ERHÄLT LEBENSRETTUNGSPREIS FÜR DIE BEMÜHUNGEN ZUR AUFKLÄRUNG VON JUGENDLICHEN FAHRERN FÜR MEHR SICHERHEIT 2012Die Todesfälle von Teenager im Straßenverkehr haben in Tennessee (USA) ihr 10-Jahres-Tief erreicht. Nissan wurde heute mit dem Lebensrettungspreis des Staates von der Highway Safety Office (GHSO) für die Unterstützung der Fahrersicherheitinitativen geehrt. Die Todesfälle von Jugendlichen im Straßenverkehr sind von 169 im Jahr 2006 auf 83 im Jahre 2011 nach Auskunft der Sicherheitsbehörde und des Heimatschutzes zurückgegangen.

Nissan ging kürzlich einer Partnerschaft mit dem GHSO ein, um Jugendliche über die Folgen einer Ablenkung im Straßenverkehr zu informieren und wie man dies verhindern kann. Auch andere Verhaltensweisen hinter dem Lenkrad, die zu einem Unfall führen könnten, werden durch das ThinkFast-Bildungsprogramm angesprochen.

ThinkFast ist eine interaktives Aufklärungsspielshow, die den Schülern die Bedeutung der Fahrsicherheit bei Jugendlichen aufzeigt. Das Programm ist wie eine Spielshow aufgezogen mit einem Produktionsset, mit populärer Musik, einem Entertainer und Informatives und Wissenwertes am Rande, das die Aufmerksamkeit der Jugendliches auf sich zieht.

Die GHSO konnte ThinkFast bisher in 35 bis 40 Schulen anbieten, beginnend dort, wo die höchsten Opfer unter jugendlichen Fahrern zu beklagen waren. Mit der Unterstützung von Nissan ist die Zahl der ThinkFast-Veranstaltungen in den mittleren und höheren Schulen von Tennessee auf 110 im Jahr 2012 gestiegen.

Der Lebensrettungspreis wird jährlich an Einzelpersonen und Organisaten übergeben, die bedeutende Beiträge zur Verkehrssicherheit in ihrem Gemeinden geleistet haben und die selbst ein sicheres und vorbildlichen Fahrverhalten zeigen.

“Nissan wurde als Empfänger des Preises in diesem Jahr ausgewählt auf Grund der herausragenden Leistungen der öffentlichen und privaten Partnerschaft, um die Kenntnisse der jugendlichen Fahrer in Tennessee durch das ThinkFast-Programm zu verbessern. Mit Tatkraft half uns Nisan die Probleme der jugendlichen Fahrer in Angriff zu nehmen und zeigt das Gute im Bereich des Corporate Sponsoring. Wir sind stolz, das wir den Preis Nissan für die herausragenden Bemühungen zu erkennen”, sagte Kendell Poole, Direkter, Tennessee GHSO.

Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) sind Verkehrsunfälle die häufigste Todesursache bei Jugendlichen in Amerika. Jugendliche sind in dreimal so viele tödliche Unfälle verwickelt als alle andere Fahrer.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: