NISSAN ELEKTRISIERT DIE RENNPISTE

Nissan Leaf NISMO RC– Nissan mit dem LEAF NISMO RC beim legendären 24-Stunden-Rennen dabei
– Härtetest für die Rennversion des elektrisch angetriebenen Großserienfahrzeugs
– Auftakt der Nissan Motorsportserie für Null-Emissions-Fahrzeuge

Der Nissan LEAF stellt seine Motorsportambitionen unter Beweis und geht in Le Mans an den Start. Anlässlich des in diesem Jahr bereits zum 79. Mal stattfindenden 24-Stunden-Rennens wird sich der Elektro-Racer mit der Bezeichnung LEAF NISMO RC im begleitenden Event „Le Mans Vers Le Futur”, bei dem ausschließlich alternativ angetriebene Fahrzeuge auf die Strecke geschickt werden, mit seinen Konkurrenten messen. Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans findet vom 11. bis 12. Juni 2011 statt. Es beginnt am Samstag um 15 Uhr, endet am nächsten Tag zur selben Zeit und wird auf dem etwa 13,5 Kilometer langen Circuit de la Sarthe ausgetragen.


Der LEAF NISMO RC basiert auf dem Großserienmodell LEAF, einem seit Ende 2010 gebauten, rein elektrisch angetriebenen Fünfsitzer. Mit seinem Karbonfaser-Monocoque wurde er allerdings von Grund auf als Rennfahrzeug konstruiert und erstmals im April dieses Jahres auf der New York International Auto Show der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Elektro-Rennwagen startet in Le Mans bei beiden in diesem Klassement angesetzten Rennen, nämlich am Donnerstag (9. Juni) um 21:15 Uhr sowie am Samstag (11. Juni) um 12:10 Uhr.

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans zählt zu den weltweit bekanntesten Motorsportereignissen, das jedes Jahr vom Automobile Club de l’Ouest (ACO) in der Nähe der gleichnamigen französischen Stadt, etwa 200 Kilometer südwestlich von Paris, veranstaltet wird. Es gilt als weltweit härtestes Langstreckenrennen, bei dem Automobilhersteller die Zuverlässigkeit und den Entwicklungsstand ihrer Fahrzeuge unter Beweis stellen können.

Wie der LEAF aus der Großserie wird auch der NISMO RC von einem 80 kW/109 PS starken Elektromotor angetrieben. Im Laufe des Jahres wird der LEAF NISMO RC bei diversen Motorsportveranstaltungen auf der ganzen Welt seine Rennsportambitionen demonstrieren.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: