NISSAN DESIGN AMERICA RIO STUDIO IN BRASILIEN ERÖFFNET

Taro Ueda, Vice President von Nissan Design AmericaNissan eröffnet offiziell sein Design-Studio in Rio de Janeiro, Brasilien. Das Nissan Design America Rio Studio (NDA-R) befindet sich im Hauptsitz von Nissan Brasilien und befasst sich mit der Erforschung von Materialien und Styling und ist bereits in zukünftige Entwicklungsprojekte involviert. Vice President von Nissan Design America (NDA) Taro Ueda leitete die Eröffnungsfeier.

Die Eröffnung des Studios ist ein weiterer Schritt der Strategie von Nissan zur Erreichung eines deutlichen Wachstums in Brasilien im Sinne des Fahrplans Power 88. Dieser Schritt folgt der Eröffnung der neuen Produktionsanlage in Resende im April.

Der Vice President Taro Ueda von Nissan Design America traf bei seinem Besuch Design-Studenten und Fachleute. Er hielt seine Rede im Rio Instituto Europeo die Design (IED) vor 70 Personen und veranstaltete einen Design-Workshop im Hauptsitz von Nissan Brasilien.

Robert Bauer wird die Forschung- und Design-Aktivitäten im NDA-R leiten. Zu seinem Team gehören brasilianische Design-Profis, die bereits Trends, Materialien und Styling erkunden. Ein anderer wichtiger Aufgabenbereich seines Teams ist es, lokale Design-Talente und Ressourchen zu entdecken.

Die Modelle von Nissan werden durch globale Zusammenarbeit entwickelt. Die Eröffnung des Rio-Design-Studio signalisiert das Engagement der Marke das Design auf den Geschmack und die Bedürfnisse der Verbraucher in Brasilien abzustimmen.

Neben dem neuen NDA-R-Studio in Brasilien gibt es Nissan-Design-Zentren auf der ganzen Welt wie z.B. in London, Peking und San Diego. Das Nissan-Design wird geleitet von Shiro Nakamura, Nissan Senior Vice President und Chief Creative Officer, vom Hauptsitz von Nissan in Atsugi, Japan, aus.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: