NISSAN CUBE IM EIS VEREWIGT

Nissan Cube im EisDer Nissan Cube soll schöner werden? E voilá: Der legendäre Tattookünstler Henry Hate hat`s vorgemacht und eine Eiskulptur um den Nissan Cube gebaut. Doch damit nicht genug: Das Eis um den Nissan verzierte er dann mit Tätowierungen, die er hinein kratzte. Das Ergebnis: Eine wirklich schöne Skulptur, die vielleicht auch sonst weniger Kunstinteressierten richtig Spass macht!

Unter dem Eisblock mitsamt Auto und Tattoos wurden verschiedene Lampen installiert, die besonders bei Nacht die Skulptur zum Strahlen bringen.


Der Nissan im Eis steht übrigens in South Bank, London. Allerdings nur, solange es nicht wärmer wird und damit das Eis beginnt zu tauen. Wer es nicht selber dorthin schafft, kann sich ja mit den Fotos trösten.

Quelle: auto.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: