NISSAN BEGRÜSST DAS ENGAGEMENT DER BRITISCHEN REGIERUNG FÜR INFRASTRUKTUR VON LADESTATIONEN

NISSAN BEGRÜSST DAS ENGAGEMENT DER BRITISCHEN REGIERUNG FÜR INFRASTRUKTUR VON LADESTATIONENDie Elektromobilität hat einen weiteren großen Sprung nach vorne gemacht dank der bedeutenden Investitionen von Großbritannien in die Infrastruktur von Ladestationen. Damit wird es einfacher sein ein elektrisches Fahrzeug zu fahren.

Als Teil der £37m-Regelung hat die britische Regierung angekündigt, dass sie 75 % der Kosten für die Installation eines Ladegerätes an einem Eigenheim in Großbritannien übernimmt. Die Regierung hat weiterhin angekündigt einige andere große Vorteile für das gesamte Netzwerk zu gewähren wie der heimische Bonus.

In Zusammenarbeit mit lokalen Behörden wird die neue Regelung für Ladesysteme umgesetzt. Für die Installation von Ladestationen an Bahnhöfen und anderen öffentlichen Einrichtungen übernehmen die lokalen Behörden auch bis zu 75 % der Kosten.

Die Ankündigung kommt zusammen mit der Produktion des Elektroautos Nissan Leaf und der neuen Produktionsanlage für den Bau des Lithium-Ionen-Akku in Sunderland (England)

Nissan hat seine eigene Schnell-Ladetechnologie entwickelt und hat bereits 86 Schnell-Ladestationen in Großbritannien kostenlos aufgestellt um den Aufbau des Ladenetzwerkes anzukurbeln.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: