NISSAN AUF DER NUTZFAHRZEUG-IAA 2012

Nissan e-NV200 Concept– Weltpremiere der elektrischen Lieferwagenstudie Nissan e-NV200
– Zwei weitere EV-Studien untermauern Führungsrolle bei Elektromobilität
– Nissan offizieller Nutzfahrzeug-Ausrüster des Red Bull Formel 1-Teams

Bis 2016 will Nissan zum weltweit führenden Hersteller leichter Nutzfahrzeuge aufsteigen. Auf dem Stand des Unternehmens auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20.-27. September 2012) verdeutlichen die extreme Breite des aktuellen europäischen Produktportfolios und die innovativen Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität für Nutzfahrzeuge, mit welchen Mittel dieses Ziel erreicht werden soll.

Zu den Messehighlights an der Leine zählt die Weltpremiere der zu 100 Prozent elektrisch angetriebenen Version des kompakten Lieferwagens Nissan NV200. Der e-NV200 ist das zweite von insgesamt vier Elektrofahrzeugen, die Nissan bis 2014 auf den Markt bringen will. Der exklusiv für den Weltmarkt im spanischen Barcelona produzierte e-NV200 kombiniert die besten Eigenschaften des Nissan LEAF und des Nissan NV200, des „Van of the Year 2010″.

„Wenn die Produktion im Geschäftsjahr 2013 anläuft, wird der e-NV200 Nissans Führungsrolle im Bereich der Zero-Emission-Mobilität untermauern”, sagt Hideto Murakami, Corporate Vice President, Nissan Motor Co., Ltd. und verantwortlich für das weltweite Geschäftsfeld Leichte Nutzfahrzeuge. „Dank der nahezu geräuschlosen und lokal komplett abgasfreien Fortbewegung eröffnet der e-NV200 für unser Kunden neue Geschäftsfelder.”

Der e-NV200 erfordert keine Kompromisse. Das zeigen zurzeit schon die Prototypen im Praxistest großer Firmen wie FedEx oder der japanischen Post, die seine im Vergleich zum konventionell angetriebenen NV200 ungeschmälerten Ladekapazitäten ebenso schätzen wie die Möglichkeit, via Schnellladeanschluss die Batterie in nur 30 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufzuladen.

Zwei weitere Studien geben einen Ausblick auf eine noch stärker von Batterie-Spannung geprägte Mobilitätszukunft. Die von Nissan-Ingenieuren in Japan entwickelte Studie e-NT400 basiert auf dem Cabstar und übernimmt ebenfalls den aus dem Nissan LEAF bekannten Zero-Emission-Antrieb. Wie der e-NV200 würde auch der e-NT400 freien Zugang zu Innenstadtbereichen erhalten, die für Benzin- oder Diesel-Fahrzeuge gesperrt sind. Beim Cabstar e-Refrigerator Van treiben der Elektromotor und die Lithium-Ionen-Batterien nicht die Räder an, sondern liefern die Energie für die Eis- und Kühlfächer des Frischdienstfahrzeugs. Weil die Kühlung nicht wie sonst üblich ein Verbrennungsmotor übernimmt, reduzieren sich gleichfalls CO2-Ausstoß und Lärm-Emissionen.

Die Breite des aktuellen Modellprogramms illustrieren auf der IAA neben NV200 und NV400 eine Reihe von Spezialaufbauten wie etwa Ab-Werk-Lösungen als Frischdienstfahrzeuge oder Kipper. Außerdem werden ein Primastar Kombi, ein Cabstar mit Hubarbeitsbühne und ein Atleon Autotransporter gezeigt.

Nissans ungebrochene Innovationsfreude und der Mut zum gelegentlichen Querdenken demonstriert in Hannover aber noch ein ganz anderes Fahrzeug: das künftige New York Taxi auf Basis des NV200 Bewohner, Touristen und Geschäftsleute am „Big Apple” werden ab Ende 2013 eine auffällige Veränderung im Straßenbild feststellen: Löst dann doch das zum Taxi of tomorrow gekürte Modell als „Yellow Cab” sukzessive das betagte Vorgängermodell Crown Victoria ab.

Auch in der Formel 1, in der das Unternehmen als neuer offizieller Nutzfahrzeug-Ausrüster des Teams Red Bull Racing tätig wird, gibt der japanische Hersteller jetzt Gas. Nissan erweitert damit die 2011 mit Infiniti begonnene Partnerschaft mit dem Team rund um Sebastian Vettel.

„Mit allen weltweit verfügbaren Modellen samt aller Varianten könnten wir sicher eine, vielleicht sogar zwei Hallen der IAA füllen”, sagt Hideto Murakami. „Doch auch die hier ausgestellten Fahrzeugen geben bereits einen sehr guten Überblick über das europäische LCV-Angebot von Nissan. Die aktuelle Palette ist in diesem Segment eine der breitesten aller Hersteller – was zeigt, dass wir die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden verstehen. Und mit der bevorstehenden Ergänzung durch den e-NV200 wird das Angebot noch fortschrittlicher. Ein Nissan Nutzfahrzeug ist einfach in jeder Hinsicht ein gutes Geschäft!”

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: