NISSAN AUF DER BAUMASCHINEN- UND BAUFAHRZEUGMESSE IN ENNS, ÖSTERREICH

Nissan Cabstar Spezialumbau mit abgesenktem Dach– Nissan vom 21.-24. März mit zehn Fahrzeugen auf der größten Baumaschinen- & Baufahrzeugmesse in Enns, Österreich
– Vielseitigkeit der Nissan-Nutzfahrzeuge durch Sonderversionen und Spezialumbauten demonstriert
– Drei Fahrzeuge mit Ausstattung von Regalbau-Spezialisten Sortimo
– Initiative für mehr Ladungssicherheit mit Nissan Navara

Auch heuer wieder nützt Nissan Österreich die größte Baumaschinen- und Baufahrzeugmesse des Landes, die Mawev-Show, um professionellen Endanwendern die Vielseitigkeit seiner Nutzfahrzeugpalette zu demonstrieren. Die Messe findet im Zeitraum vom 21.-24. März mittlerweile zum achten Mal im Wirtschaftspark Enns/Hafen (OÖ) statt. Mehr als 250 Teilnehmer aus zehn Nationen stellen dabei auf mehr als 100.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche aus.



Nissan Österreich wird dabei mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen vertreten sein. Neben Navara, NV200, Primastar und Atleon, sowie einigen NV400 Varianten zeigt das Unternehmen nicht nur die Grundmodelle seiner Nutzfahrzeugpalette, sondern auch Spezialumbauten für ganz besondere Anwendungsbereiche. So wurde die Dachhöhe eines Cabstars auf 1,9 Meter Höhe abgesenkt, um auch in Tiefgaragen einfahren zu können. Dies eignet sich besonders für Kanalreinigungs- und Abschleppunternehmen, da das Fahrgestellt dabei eine Tragfähigkeit von bis zu 2,6 t bietet. Seine Vielseitigkeit demonstrieren drüber hinaus verschiedene Aufbauten wie die von Rothlehner gezeigte Hubarbeitsbühne oder der werkseitig lieferbare Kipper.



Einen Schwerpunkt setzt Nissan bei der diesjährigen Mawev-Show auch auf die Kooperation mit dem Spezialisten für Fahrzeug-Inneneinrichtungen Sortimo. Gleich drei Modelle – NV400, NV200 und Primastar – wurden mit den umfangreichen Regalsystemen ausgestattet. Die Besonderheit der neuen Einrichtungslinie „Globelyst M”: Sie ist um 40 Prozent leichter als herkömmliche Systeme und trägt damit bei, einerseits den Spritverbrauch zu verringern oder andererseits die mögliche Zuladung zu vergrößern. Vor Ort auf der Mawev-Show demonstriert Nissan die perfekte Kombination aus den geräumigen, intelligenten Kastenwagen der Marke und den innovativen Sortimo-Systemen, die auch gleichzeitig zur guten Ladungssicherung beitragen. Ladungssicherung steht bei den ebenfalls auf dem Nissan Stand gezeigten LogicLine- Produkten im Vordergrund, besonders Lastenträgersysteme für Pritschenfahrzeuge.

Eine weitere Kooperation wurde zwischen Nissan und dem ÖAMTC geschlossen: Vorführungen direkt am Messegelände sollen Unfallfolgen aufgrund schlecht gesicherter Ladung verhindern oder zumindest vermindern. Dabei dient ein Nissan Navara als Demonstrationsobjekt für die richtige Technik zur Sicherung größerer Ladungsstücke.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: