NISSAN ARBEITET MIT RICKER’S IN INDIANAPOLIS (USA) ZUSAMMEN

Schnellladestation für ElektroautosDank einer lokalen Partnerschaft bringt Nissan sein beliebtes “No Charge to Charge”-Programm nach Indianapolis (USA). Das Programm bietet den Nissan-Leaf-Käufern an, das diese ohne Mehrpreis zwei Jahr lang den Akku des Fahrzeugs innerhalb des vorgenannten US-Bundesstaates aufladen können.

Nissan formt eine Partnerschaft mit einem ungleichen verbündeten in seinem Bemühen Fahrer von Benzin- und Dieselautos zum Umstieg auf Elektroautos zu veranlassen. Mit Hilfe der Greater Indiana Clean Cities Coalition schließt Nissan sich mit Ricker’s, einem Betreiber von Tankstellen und Mini-Märkten in Indianapolis, zusammen um 9 Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge im US-Bundesstaate zu installieren.

Indianapolis ist bereits der 14. US-Markt, in dem Nissan sein “No Charge to Charge”-Programm startet. Bei Ricker’s können Kunden, die einen Nissan Leaf ab dem 1. April 2015 in Indianapolis kaufen oder leasen kostenlos Strom tanken. Neben Ricker’s können die Kunden auch im Bereich des Simon Property-Einkaufszentraum ihr Elektroauto kostenlos aufladen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: