NISSAN 370Z NISMO FÜR 44.900 EURO

Nissan 370ZDer neue Nissan 370Z Nismo ist ab sofort für 44.900 Euro bestellbar. Den stärksten Z mit Straßenzulassung treibt der bekannte 3,7-Liter-V6-Motor an, der jetzt aber 253 kW (344 PS) statt der serienmäßigen 241 kW (328 PS) an die Hinterräder liefert. Als zweiter Vertreter der neuen Performance Linie, die nach dem Werkstuner Nissan Motorsport (Nismo) benannt ist, trägt er ein ebenso markantes wie aerodynamisches Blechkleid. Ausgeliefert wird der Nissan 370Z Nismo ab Juni 2013.

Die ausschließlich als Coupé erhältliche Top-Version vereint aerodynamische Performance mit optimalem Handling und höchster Fahrstabilität. Das markante Design ist folglich mehr als ein Hingucker: Die aggressiver gestaltete Frontpartie mit tiefer heruntergezogenem Spoiler verbessert die Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten und in schnellen Kurven. Der größere Heckspoiler und ein Diffusor erzeugen zusätzlichen Anpressdruck. In Verbindung mit der strafferen Feder-/Dämpfer-Einstellung und der höheren Rollsteifigkeit macht der Sportwagen richtig Lust auf die Kurvenhatz.

Das optische Erkennungszeichen des 370Z Nismo sind die roten Zierstreifen, die sich unter anderem in den Außenspiegelkappen, im Ausschnitt des Heckdiffusors und in der Querstrebe des Kühllufteinlasses wiederfinden. Rot lackiert sind auch die Bremssättel, die durch die dem Nismo vorbehaltenen, superleichten und dunkelgrau lackierten 19-Zoll-Leichtmetallfelgen von RAYS hervorragend zur Geltung kommen. Das innovative Scratch-Shield-Paint schützt den Lack und lässt leichte Kratzer unter Wärmeeinwirkung wieder verschwinden.

Im Innenraum setzt sich der sportlich-elegante Eindruck fort: Eine Alcantara-/Leder-Kombination ziert das Lenkrad, das nach Rennsport-Manier über eine rote Markierung für die Geradeausstellung der Lenkung verfügt. Elektrisch verstellbare Sportsitze mit roten Kontrastnähen und Nismo-Schriftzug sind ebenso an Bord wie ein serienmäßiges Navigationsgerät.

Das Herzstück ist aber der Antrieb: Mit der Leistungssteigerung des Sechszylinders auf 253 kW (344 PS) wächst das maximale Drehmoment von 366 auf 371 Nm, wodurch der Sportwagen insbesondere im unteren und mittleren Drehzahlbereich noch bissiger wirkt. Den Sprint von null auf 100 km/h meistert der 370Z Nismo in 5,2 Sekunden. Die Kraftübertragung besorgt ein eng abgestuftes Sechsgang-Schaltgetriebe mit der Drehzahlsynchronisation Syncro Rev Control..

Ein verbessertes Bremssystem sichert trotz des Leistungsplus optimale Verzögerung. Verstärkte Bremsleitungen, ein optimiertes Pedalgefühl und ein verkürzter Pedalweg machen es möglich. In Kombination mit dem beeindruckenden Geradeauslauf bei hohem Tempo macht der über die Hinterräder angetriebene Sportwagen auch auf der Rennstrecke eine gute Figur.

Ausgeliefert wird das stärkste Z-Modell ab Juni. Wer nicht so lange warten will, kann sich jetzt schon für den neuen 370Z Modelljahr 2013 in den Ausstattungsvarianten Base oder Pack entscheiden. Beide Versionen versprechen Fahrspaß zu attraktiven Preisen , sind ab sofort bestellbar und kurzfristig lieferbar. Das Coupé ist bereits zu Preisen ab 32.900 Euro erhältlich, der Roadster beginnt bei 35.900 Euro.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: