NEUES NISSAN SCHULUNGSZENTRUM IN SÜDDEUTSCHLAND ERÖFFNET

NEUES NISSAN SCHULUNGSZENTRUM IN SÜDDEUTSCHLAND ERÖFFNETNissan hat ein neues Schulungszentrum im Süden Deutschlands eröffnet. Die Einrichtung im modernen Boxberg-Forum bei Würzburg ist neben weiteren Zentren in Brühl, Luckau und Hannover der vierte Standort zur Qualifizierung von Nissan Händlern. Damit baut der japanische Automobilhersteller seine Trainingskompetenz im süddeutschen Raum massiv aus.

Das Boxberg-Forum ist im Sommer dieses Jahres eröffnet worden, Nissan ist der erste feste Mieter aus der Industrie. Der Schwerpunkt der lokalen Nissan Aktivitäten liegt im Angebot von technischen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen. Doch auch kaufmännische Schulungen werden in den Räumlichkeiten stattfinden.

Das 24.800 Quadratmeter große Areal bietet eine große Flexibilität bei der Produkt- und Verkaufsschulung. Dank der maßgeschneiderten Einrichtung kann Nissan erstmals an einem einzelnen Standort Trainings für alle Modelle der Produktpalette anbieten – einschließlich für das Elektrofahrzeug Nissan Leaf oder den Supersportwagen Nissan GT-R. Drei Werkstattkombinationen zwischen 68 und 133 Quadratmetern bieten beste Voraussetzungen für technische Trainings in einer freundlichen Atmosphäre. In der 550 Quadratmeter großen Eventhalle können zudem Schulungen an leichten Nissan Nutzfahrzeugen durchgeführt werden. Nissan rechnet mit 5.000 Schulungsteilnehmern pro Jahr.

„Die Eröffnung der neuen Einrichtung ist auf unserem Weg unter die Top drei der Automobilmarken bei der Kundenzufriedenheit ein wichtiger Meilenstein”, sagt Thomas Hausch, Geschäftsführer Nissan Center Europe, bei der offiziellen Einweihung. „Ausstattung, Architektur und Lage des neuen Boxberg-Forums ermöglichen uns eine bis dato unerreichte Flexibilität und Qualität für unsere Trainings. Unsere Partner im Handel können sich auf eine produktive Schulungsatmosphäre im neuen Zentrum freuen.”

Ein Schwerpunkt des neuen Standorts liegt auf der Elektromobilität: Das Zentrum bietet die komplette Infrastruktur für Elektrofahrzeuge wie den Nissan Leaf – inklusive mehrerer Ladepunkte und einem öffentlich zugänglichen Schnell-Ladegerät. Nicht nur Räumlichkeiten und Ausstattung, auch die Lage des Schulungszentrums ist vorteilhaft: Es liegt unmittelbar neben dem Bosch-Prüfzentrum Boxberg nahe der A81 und bietet ideale Möglichkeiten für fahraktive Schulungen für alle Fahrzeugklassen und -situationen. Das 940.000 Quadratmeter umfassende Testgelände verfügt über ein drei Kilometer langes Hochgeschwindigkeitsoval mit zwei Steilkurven sowie bewässerbare Dynamikflächen mit unterschiedlichen Straßenbelägen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: