NEUER OPERATIONS DIRECTOR BRINGT INFINITI IN EUROPA AUF WACHSTUMSKURS

Brendan Norman, InfinitiVor dem Hintergrund umfassender Wachstumspläne für Europa wird Infiniti eine neue Schlüsselposition im Management schaffen, um die Umsatzentwicklung in der Region voranzutreiben. Ab 1. Januar 2014 wird Brendan Norman die Marke als Operations Director Infiniti EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) unterstützen. Brendan Norman wird seine Funktion in Rolle, in der Schweiz, ausüben und zukünftig an Infiniti EMEA Vice President Fintan Knight berichten.

Die Ernennung des 42-jährigen, aus Australien stammenden Managers ist die jüngste in einer Reihe von personellen Veränderungen von Infiniti auf der EMEA Führungsebene. So wurde auch erstmals speziell für Europa die Position eines Product Directors geschaffen, um die Wachstumsziele der Marke für den europäischen Markt zu realisieren. 2015 wird Infiniti mit der Produktion in Europa beginnen.

Brendan Norman ist Spezialist für Finanzen, Strategie und IT. Er ist seit 19 Jahren in der Automobilindustrie tätig und arbeitete zehn Jahre für die Volkswagen Gruppe. Unter anderem war er bei Audi für die Positionierung der Marke in neuen Marktstrukturen verantwortlich war. Zuletzt war Brendan Norman Chef-Finanzdirektor der Volkswagen Gruppe in Saudi Arabien sowie Finanzdirektor der SAIC-Volkswagen Vertriebsgesellschaft in China.

Fintan Knight, Vice President EMEA bei Infiniti, sagte: „Brendan hatte zuletzt die Verantwortung über neun Geschäftseinheiten in vier absolut unterschiedlichen Ländern. Er weiß genau, worauf es ankommt, um ein neues Team aufzubauen und ein Unternehmen schnell zum Erfolg zu führen. Seine Fähigkeiten und Erfahrungen werden für die Herausforderungen, denen sich Infiniti in den nächsten Jahren stellen wird, von unschätzbarem Wert sein.“

Unter anderem wird Brendan Norman für die Produktionsplanung, die Distributionslogistik und das Händlernetzwerk verantwortlich sein, Geschäftsbedingungen festlegen sowie Verkaufskampagnen und
-strategien mit den jeweiligen regionalen Verkaufsleitern von Infiniti in der EMEA-Region überwachen.

Brendan Norman hat Wirtschaftswissenschaften an der Deakin University in Melbourne studiert und erhielt nach seinem Abschluss 1992 zusätzlich ein Postgraduierten-Diplom in Business Systems der Monash University. Der bekennende Autofan begann seine Karriere in der Bankenbranche, bevor er bei BMW in Australien einstieg.

„Die Automobilindustrie und ihre Produkte haben mich schon immer begeistert“, so Norman. „Ich habe stets für Unternehmen gearbeitet, die das Ziel verfolgt haben, die Nummer 1 in ihrer Branche zu sein. Die Zukunftspläne und die neuen Modelle von Infiniti überzeugen mich davon, dass ich meiner Leidenschaft auch weiterhin mit Begeisterung nachgehen kann.“

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: