NEUER 1,6-LITER-TURBOBENZINER: DER DERZEIT SCHNELLSTE NISSAN QASHQAI

Nissan QashqaiDer Nissan Qashqai bekommt Zuwachs: Die Motorenpalette des Crossover-Pioniers ergänzt nun ein 1.6 DIG-T Turbobenziner. Der Vierzylinder kombiniert höchste Effizienz mit einer gehörigen Portion Fahrspaß – und verwandelt das Fahrzeug in den derzeit schnellsten Qashqai. Das Topmodell ist ab sofort zu Preisen ab 25.490 Euro bestellbar, die Auslieferung startet im Januar 2015.

Mit der neuen Topmotorisierung setzt Nissan seine erfolgreiche Downsizing-Strategie fort. Aus 1,6 Litern Hubraum schöpft der speziell auf den Qashqai abgestimmte Turbomotor 120 kW (163 PS), das maximale Drehmoment von 240 Nm liegt zwischen 2.000 und 4.000 U/min an. Beide Werte belegen, dass Fahrspaß und Elastizität keine Frage des Hubraums sind. So sprintet der Qashqai nun in 9,1 Sekunden von null auf 100 km/h, womit er 0,8 Sekunden schneller ist als alle anderen Modelle zuvor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h.

Gleichzeitig ist der Qashqai 1.6 DIG-T äußerst effizient: In Verbindung mit 16- bzw. 17-Zoll-Rädern, der serienmäßigen Sechsgangschaltung und einer Start-Stopp-Automatik benötigt das frontgetriebene Crossover-Modell 5,8 Liter je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 134 Gramm pro Kilometer entspricht. Das Aggregat erfüllt außerdem die strenge Abgasnorm Euro 6.

Große Auswahl dank breiter Motorenpalette
Der neue 1.6 DIG-T Turbobenziner löst den 1.2 DIG-T Benziner als Topmotorisierung ab. Der 85 kW (115 PS) starke Vierzylinder überzeugt mit großer Flexibilität und mehr Durchzug als viele 1,6-Liter-Motoren. Wie alle Motoren der Qashqai Palette ist er serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik sowie anderen Spritspartechnologien wie einem regenerativen Bremssystem, optimierten Übersetzungsverhältnissen und Leichtlaufölen ausgestattet. Für die Kraftübertragung steht ab sofort auf Wunsch ein Xtronic CVT-Getriebe bereit, das ein kultiviertes und komfortables Fahrerlebnis bietet. Im Unterschied zu konventionellen stufenlosen Automatikgetrieben suggeriert die Xtronic Getriebebox beim starken Beschleunigen Gangwechsel, wie sie von Wandlerautomatik-Getrieben bekannt sind. Bei normaler Fahrt hingegen agiert die Xtronic in bekannt kultivierter Manier eines stufenlosen Getriebes. Damit bietet das Xtronic Getriebe das Beste aus zwei Welten: direktes und unmittelbares Feedback bei schneller Beschleunigung und hohe Fahrkultur mit sanftem Wechseln der Übersetzungen im Niedriglastbereich.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: