NEUE WEGE IM MÜHLVIERTEL MIT SHUTTLEFAHRZEUGEN

NEUE WEGE IM MÜHLVIERTEL MIT SHUTTLEFAHRZEUGENDie Oberösterreichische Landesausstellung wird heute als grenzüberschreitende Aktion stattfinden. Die wesentlichen Ausstellungsorte liegen jeweils zur Hälfte in Südböhmem (Vyssi Brod, Cesky Krumlov) und im Mühlviertel (Freistadt, Bad Leonfelden).

Für Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollen, ergibt sich damit allerdings auch eine Herausforderung: Die Ausstellungsorte sind bis zu 47 Kilometer voneinander getrennt. Auf Initiative des ÖAMTC Oberösterreich bieten die Veranstalter daher die Möglichkeit einer kombinierten Anreise: Mit Bahn oder Bus bis Linz oder Freistadt; und von dort weiter mit einem Shuttlefahrzeug.

Für diese Shuttlefahrzeuge wurde nach Modellen mit umweltfreundlichen, zukunftsgerichteten Antrieben gesucht – ganz nach dem Titel der Landesausstellung „Alte Spuren, neue Wege”. Als perfekte Lösung empfahl sich der Nissan LEAF, das erfolgreichste und meistgebaute Elektroautomobil der Welt. In Zusammenarbeit mit dem oberösterreichischen Nissan-Partner, der Sonnleitner GmbH, werden über den gesamten Ausstellungszeitraum von Mai bis Oktober fünf Nissan LEAF als Shuttlefahrzeuge für Besucher zur Verfügung stehen.

Die zu 100 Prozent elektrisch angetriebenen Nissan LEAF werden an den Bahnhöfen in Linz und Freistadt an eigenen Stationen geparkt und geladen. Auch bei allen Ausstellungsorten wurden eingangsnahe Parkmöglichkeiten mit Ladestationen eingerichtet. In Kombination mit der praxistauglichen Reichweite des Nissan LEAF (bis zu 175 Kilometer) wurde somit eine Infrastruktur geschaffen, die perfekt den Anforderungen der elektrisch betriebenen Fortbewegung entspricht.

Für Geschäftsführer Mag. Wolfgang Sonnleitner, der in Oberösterreich acht Standorte als Nissan-Partner betreibt, ist seine Unterstützung der Landesausstellung eine perfekte Möglichkeit, um die Vorzüge der Elektromobilität für ein breites Publikum erlebbar zu machen: „Der Nissan LEAF verkörpert wie kein anderes Fahrzeug am Markt den neuen Weg der Mobilität – entsprechend auch dem Motto der Landesausstellung. Mit unserer Flotte von fünf Fahrzeugen bieten wir nun vielen kulturinteressierten Besuchern ein Shuttleservice mit zukunftsgerichteter Antriebstechnik: umweltfreundlich, alltagstauglich, sicher und mit keinerlei lokalen Emissionen – dafür mit jeder Menge Fahrspaß zwischen den Ausstellungsorten.”

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: