NEUE EINKAUFSORGANISATION FÜR RENAULT-NISSAN ALLIANZ UND AVTOVAZ

RENAULT-NISSAN UND AVTOVAZ

Mit der AVTOVAZ-Renault-Nissan Purchasing Organisation (ARNPO) startet im Januar 2015 die größte Automobil-Einkaufsorganisation auf dem russischen Markt. Die drei Partner werden damit ihre Synergien in der Automobilfertigung weiter steigern.

Renault, Nissan und AVTOVAZ festigen mit der ARNPO ihre Partnerschaft und werden in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. Gemeinsam produzieren die drei Automobilhersteller Fahrzeuge der Marken LADA, Renault, Nissan und Datsun in Russland.

Die ARNPO mit Sitz in Togliatti sowie Zweigstellen in Sankt Petersburg, Ischewsk und Moskau ist als größte Automobil-Einkaufsorganisation Russlands zuständig für:

  • den Einkauf von Teilen, Ausrüstung und Werkzeugen sowie die Anschaffung von Serviceleistungen für AVTOVAZ, Renault und Nissan
  • die Qualitätskontrolle und die Entwicklung der Zulieferer
  • die Vereinheitlichung von Prozessen im Sinne der Renault-Nissan Purchasing Organization (RNPO), sowie die Auswahl von lokalen Zulieferern

Dadurch soll sichergestellt werden, dass internationale Qualitäts-, Kosten- und Produktionsstandards erfüllt werden und Russland die Integration in den weltweiten Automobilmarkt gelingt.

Die ARNPO wickelt alle Einkäufe der drei Partner nach den Normen der RNPO ab. Die Renault-Nissan Einkaufsorganisation ist für den weltweiten Einkauf der beiden Allianzpartner verantwortlich und leistet den wichtigsten Beitrag zu den Synergieeffekten der beiden Automobilhersteller.

Quelle: Renault

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: