MY CAR: MESSE GING AM SONNTAG ZU ENDE – RUND 30.000 BESUCHER AN VIER TAGEN

MY CAR-Premiere auf hohem Niveau: Sportwagen- und Tuningszene mit großem Auftritt in Dortmund

My Car  2010„Super gegen Super.“ Im Showdown auf der neuen MY CAR kam es zum Duell der 100 edelsten Tuningfahrzeuge aus Europa. Überhaupt stand das Automobil in seiner ganzen PS-Stärke vier Tage im Mittelpunkt der ersten Tuning & Sportwagen Show, die am Sonntag in Dortmund mit insgesamt rund 30.000 Besuchern und mehr als 200 Ausstellern zu Ende ging. „Wir haben mit viel Engagement eine Messe-Premiere mit hoher Ausstellungsqualität präsentiert. Exklusive Fahrzeug-Umbauten und außergewöhnliche Sportwagen ließen die Herzen der Autofans höher schlagen“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen zum Abschluss der MY CAR. „Die Gesamtzahl der Besucher entsprach am Ende der ersten Veranstaltung noch nicht ganz den Erwartungen, die unser Messeteam in Dortmund angepeilt hatte.“


Auf der Messe stand die hohe Kunst der Fahrzeugveredelung im Mittelpunkt. Zur MY CAR trafen sich Tuning-Branche und -Szene, um einmal mehr unter Beweis zu stellen, dass es nicht um den schnöden fahrbaren Untersatz aus der Serie geht, sondern um wunderschön gestaltete Kunstwerke.
Der europaweit ausgeschriebene Wettbewerb Uniroyal European Tuning Showdown war sicher einer der Höhepunkte der neuen Messe MY CAR – Internationale Tuning & Sportwagen Show, die im Herzen des Ruhrgebiets zeigte, wie begeisterungsfähig und motiviert Tuning-Freunde sind, wenn es um ihren „fahrenden Liebling“ geht. Mindestens 1.000 Arbeitsstunden stecken oft in den Fahrzeugen, die auf HighTech Ebene bearbeitet werden.
Mehr als 200 internationale Aussteller waren bei der Show-Premiere mit ihren Fahrzeugen und Produkten und der qualitativ hochwertigen, geballten Tuning-Kompetenz präsent. Zahlreich vertreten waren neben den großen Reifen- und Felgenspezialisten auch Hersteller im Fahrwerks-Bereich sowie aus dem Audio- und In-Car-Electronic-Segment. Fünf Messehallen mit einer Ausstellungsfläche von 30.000 Quadratmetern wurden zur MY CAR mit Tuning- und Sportwagen-Themen belegt, um rechtzeitig zur beginnenden Garagensaison Anregungen, Ideen und Kaufanreize in der Szene zu schaffen.

Autohaus Tuning Report 2010
Weg von der Serie – hin zum Individuellen: Das Tuning von Automobilen liegt eindeutig im Trend. Die auf der MY CAR aktuell präsentierte Studie „Autohaus Tuning Report 2010“ von puls Marktforschung und dem Fachmagazin AUTOHAUS hat herausgefunden, dass jeder zweite Autofahrer unter 30 Jahren sein Auto gerne verändern möchte. Auf Tuning und sportliches Zubehör fahren 44 Prozent der befragten Autofahrer jeden Alters ab. Auch die Automobilhersteller rücken ihr Angebot von sportiven Komponenten immer stärker in den Fokus. Die im Oktober 2010 unter 1.000 Autokäufern und 400 markengebundenen Automobilhändlern erhobene Studie, wurde zum Auftakt der neuen Messe MY CAR vorgestellt.

Die nächste MY CAR geht im Herbst 2011 an den Start. Das genaue Datum befindet sich noch in der Feinabstimmung mit der Sportwagen- und Tuningbranche.

Quelle: messe-friedrichshafen.de

One Response to MY CAR: MESSE GING AM SONNTAG ZU ENDE – RUND 30.000 BESUCHER AN VIER TAGEN

  1. Markus Loos sagt:

    Ich war auch dort und habe für meinen Blog Cars-and-Babes Fotos gemacht… Ich fand die Messe echt gut und es hat sich gelohnt die Kamera mitzunehmen!!! Wenn’s euch interessiert, hier der Link: http://cars-and-babes.de/index.php/my-car-dortmund/

    Gruß Markus von Cars-and-Babes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: