MÜTTER UNTERWEGS

MÜTTER UNTERWEGSTrotz Schnee in Norden Yokohama wird das neue Mobilitätskonzeptfahrzeug von Nissan getestet und macht dadurch einen Schritt mehr auf den Verbraucher in Japan zu. Die Zusammenarbeit zwischen der Tokyp Corporation, Nissan und der Stadt Yokohama soll durch das Mobilitätsprojekt Null den CO2-Ausstoss minimieren.

Der zweisitzige Cousin vom Leaf soll die perfekte Größe und Zuladung für das Shopping und die schmalen Straßen in Japan haben. Sieben Mütter fuhren die Elektrofahrzeuge zum ersten Male bei Schneefall.

Die freiwilligen Mütter werden das Mobilitätskonzeptfahrzeug für zwei Wochen im Alltag ausprobieren. In nur 4 Stunden ist das Fahrzeug an der Steckdose zu Hause aufgeladen und kann dann zum Einkaufen, die Kinder zum Zug bringen und zur Unterhaltung genutzt werden.

Der Testversuch wird durch das Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus unterstützt.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: