MEHR SICHERHEIT FÜR NISSAN NT400 CABSTAR

Nissan NT400 CabstarDer Nissan NT400 Cabstar bringt eine neue und umfassende Sicherheitsausstattung mit, die alle obligatorischen EU-Bestimmungen übertrifft. Standard sind ab sofort Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Vehicle Dynamic Control (VDC), Antriebsschlupfregelung (ASR), Bremsassistent (BAS) und Berganfahrthilfe (HSA).

Vehicle Dynamic Control (VDC) – Schutz und Stabilität unter allen Bedingungen
Die neue Fahrdynamikregelung des Nissan NT400 Cabstar kombiniert zwei stabilisierende Unterfunktionen: Windabweichungskontrolle (Yaw Control) und Stabilitätskontrolle (Roll Stability Program). Diese Systeme greifen durch eine Verringerung der Geschwindigkeit ein um die Stabilität des Fahrzeugs in einer Gefahrensituation wiederherzustellen, damit ein Überschlag unterbunden wird.

Antriebsschlupfregelung (TCS)
Diese clevere System stützt sich auf die Bremskontrolle (BC) und die Motorsteuerung (EG) um das Durchdrehen der Antriebsräder zu verhindern. Durch die Beziehung von Bremsdruck und die Begrenzung des Motordrehmoments verbessert das TCS-System die Stabilität und verhindert durchdrehende Räder bei rutschiger Fahrbahn.

Bremsassistent (BAS)
Durch die Messung der Geschwindigkeit in Einbeziehung der Bremskraft, kann der Bremsassistent feststellen, wann eine Notbremsung eingeleitet werden muss. Wenn der Fall eintritt werden die vorderen und hinteren Antriebsregelventile angesteuert um eine Teilbremsung in eine Vollbremsung umzuwandeln.

Berganfahrhilfe (HSA)
Die Berganfahrthilfe ist entwickelt worden um sicherer und effizienter am Berg zu starten. Die HSA hält den Bremsdruck für zwei Sekunden aufrecht, wenn die Sensoren eine Steigung des Fahrzeugs erfassen.

Design Updates
Der neue Nissan NT400 Cabstar wartet jetzt mit Tagfahrlicht und Radnaben mit sechs Bolzen auf. Um der EU-Zulasszung zu entsprechen, sind nun alle Nissan NT400 Cabstar mit rollwiderstandsarmen Reifen ausgestattet, die weniger Abrollgeräusche erzeugen.

Das Fahrzeug wird im Nissan-Werk Avila in Spanien hergestellt und hat sich einen guten Ruf für seine außergewöhnliche Funktionalität, Festigkeit und niedrigen Betriebskosten gemacht.

Angetrieben wird das Nutzfahrzeug, das als Einzel- und Doppelkabiner angeboten wird, von einen Vierzylinder-Common-Rail-YD25-Diesel-Motor (Euro 5b+) mit 90 kW, 100 kW und 107 kW mit 2.500 m³ mit Dieselpartikelfilter, Dieseloxidationskatalysator, Abgasrückführung und On-Board-Diagnose.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: