LEICHTE NISSAN NUTZFAHRZEUG EROBERN DEUTSCHEN MARKT

Nissan NV200 Frischdienstfahrzeug mit individuellem Kuehlausbau Ob Handwerker, Kurierdienst oder Apotheker: Wenn es um Transporte geht, setzt die Branche immer häufiger auf Nissan. Im ersten Halbjahr wurden in Deutschland insgesamt 2.481 leichte Nutzfahrzeuge (LCV) des japanischen Herstellers neu zugelassen, was einer Steigerung von 11,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Nissan ist damit die wachstumsstärkste Importmarke unter den zehn größten LCV-Herstellern in Deutschland und wächst deutlich stärker als der Gesamtmarkt, der von Januar bis Juni um 7,4 Prozent zugelegt hat. Der Nissan Marktanteil stieg in den ersten sechs Monaten auf 2,3 Prozent.

Getrieben wird das Nissan Wachstum von der gesamten Modellpalette – vom Pick-up Navara über die kleinen und großen Transporter bis hin zum leichten Lkw Cabstar: Das beliebteste Nutzfahrzeugmodell der Marke ist mit 1.266 Einheiten im ersten Halbjahr 2014 der Nissan Navara; der vielseitige Transporter NV400 verzeichnet dagegen mit 34,2 Prozent die höchsten Wachstumsraten.

„Der Erfolg über die gesamte Modellpalette resultiert aus deren Vielfalt: Ob geländetauglicher Pick-up oder geräumiger Transporter, Nissan hat für jeden Betrieb das passende Fahrzeug“, erläutert Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. „Mit dem Nissan e-NV200, der seit dem 7. Juli auf dem Markt ist, erhöhen wir die Attraktivität unseres Produktprogramms weiter. Der vollelektrische Kleintransporter ist lautlos, umweltfreundlich und zeichnet sich durch niedrige Betriebskosten aus.“

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: