KUNSTTURNER MAX WHITLOCK BESUCHT NISSAN-AUTOHAUS IN AYLESBURY, BUCKINGHAMSHIRE (ENGLAND)

Kunstturner Max Whitelock besucht Nissan-AutohausDer Bronzemedaillengewinner von 2012, Max Whitlock, wurde von den lokalen Jugendlichen in Aylesbury schon sehnsüchtig erwartet. Natürlich wollten sie auch eine Demonstrations seines Können sehen.

Der 21-jährige Kunstturner aus Hemel Hempstead (England) besuchte neben dem Autohaus auch das Lynx Gymnastics Centre vor Ort und beeindruckte am Pauschenpferd. Danach sprach er mit den Mitgliedern und gab Autogramme.

Der aufregende Besuch wurde vom Autohaus arrangiert um die Kampagne von Max Whitlock zum Erreichen der Olympischen Spiele in Rio (Brasilien) zu unterstützen.

Das Autohaus stellt dem Athlet einen Nissan Juke zur Verfügung um die Vorbereitungen auf seine zweite Olympiade zu fördern. Das Fahrzeug wird ihn bequem und entspannt zu seinem Training und den Wettkämpfen transportieren.

Die Partnerschaft zwischen dem Autohaus und Max Whitlock wurde durch die Rolle von Nissan als offizieller Autopartner des Team GB und ParalympicsGB auf Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio gebildet. In diesem Rahmen hat Nissan die #UnitedAndExcite Kampagne ins Leben gerufen, bei der den Fans ein exklusiver Blick hinter die Kulissen geboten wird mit dem Zugang zu Geschichten und Neuigkeiten rund um die Athleten und wie die innovative Technik von Nissan die Leistung der Teams verbessern kann.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: