JOSÉ MONOZ WIRD NEUER SENIOR VICE PRESIDENT FÜR VERKAUF UND MARKETING DER USA UND KANADA

JOSÉ MONOZ NEUER SENIOR VICE PRESIDENT FÜR VERKAUF UND MARKETING DER USA UND KANADAWie Nissan heute bekannt gab, wird der jetzige Senior Vice President Brian Carolin nach 28 Jahren aus dem Unternehmen ausscheiden. José Muñoz, derzeit Senior Vice President für Vertrieb und Marketing, Kundenqualität und Händlernetzentwicklung von Lateinamerika sowie Nord- und Südamerika wird ab dem 1. April 2013 die Verantwortung für Vertrieb und Marketing der USA umd Kanada übernehmen.

Vor seinem Eintritt bei Nissan Nordamerika (NNA) im Jahre 2008 als Senior Vice President für Vertrieb und Marketing, war Europe Senior Vice President für Vertrieb und Marketing und verantwortlich für die Einführung der Marke Infiniti in Europa Anfang 2004. Von 1998 bis 2004 war er Geschäftsführer von Nissan in Großbritannien. Davor hatte er Führungsposiitonen bei Nissan Motor Manufacturing UK in Sunderland und Nissan Europe in den Niederlanden inne.

Carolin plant Ende März des nächsten Jahres wieder nach Großbritannien zurückkehren um im nächsten Quartal eng mit Muñoz zusammenzuarbeiten betreffend dem Wandel der Verantwortlichkeiten.

Muñoz brachte mehr als ein Jahrzehnt Management-Erfahrungen bei verschiedenen Unternehmen der Automobilindustrie in Europa ein, als er bei Nissan im Jahre 2004 eintrat. Er begann als Geschäftsführer der Händlerentwicklung bei Nissan Europe und ab 2006 wurde er Geschäftsführer von Nissan Iberia, SA.

2009 wurde Muñoz Präsident von Nissan Mexicana (NMEX) und unter seiner Führung erreichte die NMEX Organisation den höchsten Marktanteil in der Geschichte von Nissan. Weiterhin war er für die Entwicklung des Händlernetzes verantwortlich und erreichte erhebliche Verbesserungen im Vertriebsnetz.

Muñoz promovierte im Fach Kernenergietechnik der Polytechnischen Universität in Madrid und hat einen Master of Business Administration der Wirtschaftsschule Instituto des Empresa von Madrid. Weiterhin hat er die Executive Management-Programmes der Cranfield School of Management in England und der Wirtschaftsschule INSEAD in Frankreich abgeschlossen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: