JERRY HARDCASTLE ERHÄLT KÖNIGLICHE ANERKENNUNG

JERRY HARDCASTLE ERHÄLT KÖNIGLICHE ANERKENNUNGJerry Hardcastle, Global Chief Marketability Engineer und technischer Direktor für den weltweiten Motorsport der Nissan Motor Co. hat mit dem Order of the British Empire (OBE) aus den Händen seiner königlichen Hoheit Prinz Charles im Buckinghampalast die perfekte Anerkennung für die Beteiligung zum Erhalt der britischen Automobilindustrie erhalten.

OBE Jerry Hardcastle arbeitet sein 1989 für Infiniti und Nissan und unterstützt die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von vielen neuen Modellen für Europa und der ganzen Welt. Basierend auf dem europäischen Technikzentrum von Nissan in Cranfield (England) hat er das Design und die Entwicklung des Nissan Qashqai und Nissan Juke sowie spezielle Projekte wie den Nissan Juke-R überwacht. Weitehin ist er ein Mitglied des UK Automotive Councils, der das Wachstum in den Bereich der Fahrzeugtechnik fördert.

Das Konzeptfahrzeug Emerg-e von der Luxusmarke Infiniti ist ein Beispiel dafür, wie Jerry Hardcastle dazu beigetragen hat, die Qualität und technische Entwicklung in Großbritannien zu fördern. Dank seines Know-hows hat er viele britische Firmen zusammengebracht zwei funktioniernede Prototypen des fortschrittlichen Sportwagens zu produzieren.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: