INTERAKTIVER NISSAN AUFTRITT IN PARIS

Um die Nissan Neuheiten auf dem Pariser Automobilsalon und die Atmosphäre der Automobilmesse hautnah zu erleben, muss man in diesem Jahr nicht einmal an die Seine reisen. Dank modernster Kommunikationstechnologien können Internet-Nutzer live dabei sein, wenn Nissan seine neuen Modelle präsentiert.

Für User von Google+ geht es sogar schon am kommenden Mittwoch, dem 26. September 2012, los – einen Tag, bevor die Messe für die Medienvertreter öffnet. Sie können ab 15 Uhr eine Live-Übertragung vom Nissan Stand mit Ben Bowlby, dem kreativen Kopf hinter dem innovativen Nissan Sportwagen DeltaWing, verfolgen und dem Mann, der das klassische Sportwagen-Design auf den Kopf stellt, ihre Fragen stellen.

An den Publikumstagen sind dann nicht weniger als zwölf individuelle RFID-Aktivierungspunkte am Nissan Stand verfügbar. Mit deren Hilfe können sich Messebesucher nach einem einfachen Login-Prozess mit ihrem Facebook-Zugang verbinden und ihre Freunde zuhause über ihre Erlebnisse auf der Messe auf dem Laufenden halten. Das kabellose Hochfrequenz-Kommunikationssystem wird von der US-Firma Dwing zur Verfügung gestellt.

Zudem ist es auf der Messe möglich, sich mit Hilfe der RFID-Plattform für spezielle maßgeschneiderte Social-Media-Erlebnisse zu registrieren. Jeder Besucher, der mitmacht, erhält eine VIP Card und ein Schlüsselband, die es beispielsweise erlauben, ein eigenes Fahrzeug zu entwerfen oder einen Motorsound für den elektrischen Nissan LEAF zu entwickeln. Standbesucher können sich darüber hinaus in einem digitalen Bild des New Yorker Times Square mit dem Nissan NV200 New York Taxi sehen. Nissan erwartet, dass bis zu 10.000 Fans der Marke während der zweiwöchigen Messe auf dem Messestand von den interaktiven Angeboten Gebrauch machen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: