INSTALLATION EINER SCHNELL-LADESTATION FÜR ELEKTROFAHZEUGE ZWISCHEN RENNES UND NANTES

INSTALLATION EINER SCHNELL-LADESTATION FÜR ELEKTROFAHZEUGE ZWISCHEN RENNES UND NANTESDie Einweihung der Schnell-Ladestation für Elektrofahrzeuge in Grand Fougeray (Frankreich) ist ein Symbol für gute Zusammenarbeit zwischen den privaten und öffentlichen Akteuren. Die Schnell-Ladestation liegt auf halben Wege zwischen Rennes und Nantes und ist eine Bereicherung für die Elektromobilität.

Diese Schnell-Ladesstation ist die dreißigste in Frankreich als Teil eines europäischen Programms von Nissan zur Entwicklung der Infrastruktur für Elektrofahrzeuge. Durch die strategische Lage der Ladestationen wird die Reise mit Elektrofrahrzeugen erleichtert.

Die DBT-CEV ist Marktführer für Schnell-Ladessysteme in Europa in Entwicklung und Herstellung. 80 % des Akkus des Nissan Leaf kann durch eine solche Ladestation innerhalb von dreißig Minuten aufgeladen werden,

Die Aufladestation in Grand Fougeray (Frankreich) wird mit Gleichstrom (Standards CHAdeMO DC) und Wechselstrom (Standard-AC) betrieben um neben dem Nissan Leaf auch Fahrzeuge anderer Marken aufladen zu können.

Der Höhepunkt dieses Projekts für Elektromobilität im Herzen von Grand Fougeray veranschaulicht den freiwilligen Ansatz der Region Bretagne in nachhaltige Mobilität und passt perfekt in das gesamte Projekt “Green Vehicle Britain”.

Nissan hat damit einen Korridor für Elektrofahrzeuge geschaffen, wo schon im Elsass 6 Schnell-Ladegeräte ideal positioniert wurden.

Im Elsass ist niemand mehr als 40 km von einer Schnell-Ladestation entfernt.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: