INFINTI M: UMFANGREICHERE SERIENAUSSTATTUNG UND ATTRAKTIVERE PREISGESTALTUNG IM INFINITI M DES NEUEN MODELLJAHRES

Infiniti M35h– Besseres Preis-/Wert-Verhältnis dank optimierter Ausstattungsvarianten
– Neuer automatisch schließender Kofferraumdeckel
– Infiniti Connectiviti+ nun optional erhältlich
– Bose® Soundsystem mit 10 Lautsprechern bereits ab dem Einstiegsmodell
– Fünf Ausstattungsvarianten und drei V6-Antriebsvarianteni

Mehr Serienausstattung, ein neues optionales Navigationssystem und ein Plus an Komfort: In aufgewerteter Form steht die Infiniti M Baureihe des Modelljahres 2013 ab sofort in allen Infiniti Zentren. Das Update entspricht dem vielfachen Wunsch nach einer kompletteren Ausstattung, bei einer gleichzeitig attraktiveren Preisgestaltung für die am stärksten nachgefragten M-Varianten. Vor allem die GT-Linie inklusive des M35h mit innovativem Hybridantrieb (bereits ab 55.490 Euro) profitieren von der Preisüberarbeitung. Bei letzterem liegt der Aufpreis zum gleichwertigen Dieselmodell bei gerade einmal 1.500 Euro.

Das beliebte Infiniti Connectiviti+-System (Standard in GT Premium und S Premium) – inklusive Navigations- und Entertainmentfunktionen samt Spracherkennung – ist nun zum ersten Mal zu einem attraktiven Preis (2.400 Euro) als Option für die GT- und S-Modelle im Angebot und steht damit einem größeren Kundenkreis zur Verfügung. Auch das Forest-Air®–System, das dank konzentrationsfördernder und stressabbauender Wirkung zu den derzeit raffiniertesten Klimaanlagen auf dem Markt zählt, gehört dabei zum Systemumfang.

Das Einstiegsmodell sowie die GT- und S-Varianten sind ab sofort mit einem neuen Bose®-Audiosystem ausgestattet. Dazu gehören 10 Lautsprecher sowie die fortschrittliche Bose®-AudioPilot Noise Compensation Technologie, die in der Kabine installierte Mikrofone nutzt, um unerwünschte Motorgeräusche zu erkennen und zu kompensieren.

Erweitert wird die Serienausstattung der M-Baureihe durch eine automatisch schließende Kofferraumhaube mit „Soft-close“-Funktion. Dieses künftig in allen Modellen vorhandene Feature sorgt für gesteigerten Komfort im Alltag.

Bei den Versionen GT und GT Premium kommt beim Interieur nun ein neuer Tricot-Stoff am Dachhimmel zum Einsatz. Weitere Änderungen betreffen die GT-Variante, die Ledersitzbezüge (wahlweise in Graphite oder Java) sowie eine Innenverkleidung aus japanischer Esche aufweist. Der GT-Premium verfügt hingegen auch in Zukunft über Semi-Anilin-Ledersitze sowie Applikationen aus mit Silberstaubfarbe handpolierter Weißesche.

Die Modelle des Infiniti M gehören weiterhin zu den am besten ausgestatteten Fahrzeugen ihrer Klasse. Auch die Fahrzeugqualität des Infiniti M wurde erst kürzlich in den USA durch die J.D. Power Initial Quality Study für Neuwagen bestätigt. Der Infiniti M belegte dabei im Segment der Premium-Mittelklassewagen den ersten Platz (weitere Informationen unter www.jdpower.com).

Die Einstiegsmodelle M37 (V6-Benziner) und M30d (V6-Diesel) verfügen standardmäßig über ein 7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Schaltmodus, HDD Music Box, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit AFS, 18-Zoll-Leichtmetallräder und ein zentrales Farbdisplay. Die GT-Modelle (M37, M30d und M35h mit V6-Benziner/Elektro-Hybrid) besitzen künftig eine Standard-Lederausstattung inkl. beheizbare und belüftete Vordersitze, während die GT Premium-Varianten – die ebenfalls mit allen drei Motorisierungen erhältlich ist – über das komplette Paket an Sicherheits- und Komforttechnologien (Dynamic Safety Shield) verfügen, inklusive Toter-Winkel-Assistent (Blind Spot InterventionTM), Intelligente Geschwindigkeitsregelung (ICC – Intelligent Cruise Control) und Spurverlassenswarner (LDW – Lane Departure Warning) mit Spurhalteassistent (LDP – Lane Departure Prevention).

Die S Premium-Versionen (nur M37 und M30d) sind mit den gleichen modernen Technologien wie die GT Premium-Versionen ausgestattet, verfügen darüber hinaus über das Sportpaket der S-Varianten: größere Leichtmetallräder (20 Zoll), aktive Allradlenkung (4-Wheel Active Steering), Sportfahrwerk, -bremsen und -sitze sowie eine Innenausstattung mit schwarzem Lack. Allein der M30d ist ab sofort in der S-Variante ohne Assistenzsysteme erhältlich.

Jeder Infiniti M beschert seinem Fahrer das emotionale Fahrvergnügen, dem sich die japanische Luxusautomarke verschrieben hat. Die perfekte Verbindung von Leistung und innovativer Technologie bietet dabei insbesondere der M35h. Seine technischen Daten weisen ihn nicht nur als sparsamste und leistungsstärkste Version der Infiniti M Baureihe aus, sondern auch als eine der schnellsten und gleichzeitig umweltverträglichsten V6-Limousinen auf dem Markt. Sein starker Hybridantrieb verbindet hohe Leistung (364 PS/268 kW) mit einem Maximum an Umweltverträglichkeit (CO2-Emissionen: 159 g/km; Verbrauch: 6,9 l/100km kombiniert). Seiner kompromisslosen Auslegung verdankt der Hybrid sogar einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als das beschleunigungsstärkste Hybridfahrzeug der Welt (5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h).

Preise*: Infiniti M des Modelljahres 2013

3.7l V6 Benziner
M37 50.700 Euro
M37 GT 52.390 Euro
M37 GT Premium 58.490 Euro
M37 S Premium 61.400 Euro

3.0l V6 Diesel
M30d 52.300 Euro
M30d GT 53.990 Euro
M30d S 58.400 Euro
M30d GT Premium 60.090 Euro
M30d S Premium 63.000 Euro

3.5l V6/Elektro-Hybrid
M35h GT 55.490 Euro
M35h GT Premium 61.590 Euro

*Alle Preisangaben in EURO sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers ab Auslieferungslager (inkl. 19% MwSt.)

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: