INFINITI STARTET IN ÖSTERREICH

Infiniti Center Österreich– Eröffnung des ersten Zentrums im Großraum Wien im ersten Quartal 2011
– Vorverkauf startet bereits ab 1. September 2010
– Traditionsreiches Grazer Familienunternehmen Spes als Partner
– Modernes Autohaus-Konzept mit markanter Architektur und exklusiver Inneneinrichtung

Das erste Infiniti Zentrum Österreichs geht im ersten Quartal 2011 offiziell an den Start. Dies gab das Unternehmen heute auf einer Pressekonferenz im Wiener Designhotel „The Ring“ bekannt. In diesem Hotel präsentiert Infiniti bis zur Fertigstellung des südlich der Hauptstadt liegenden Zentrums auch seine Produktpalette. So können sich Interessenten bereits über die Marke informieren, Testfahrten buchen und – ab 1. September 2010 – auch Vorbestellungen tätigen. Denn genau an diesem Tag beginnt der Vorverkauf von Modellen der Baureihen Infiniti G, EX, FX und M.


Das neue Infiniti Zentrum wird an der Stadtgrenze zu Wien in der Gemeinde Brunn am Gebirge neu errichtet. Als Investoren und Betreiber konnte Infiniti das Autohaus Spes mit den Brüdern Konrad und Magister Roland Spes aus Graz gewinnen. Das Familienunternehmen ist seit 52 Jahren erfolgreich im Automobilgeschäft tätig, unter anderem auch mit einer Premiummarke.

In unmittelbarer Nähe des größten Einkaufszentrums Österreichs, der Shopping City Süd, entsteht ab diesem Sommer auf einem neu erworbenen Areal von 5.000 Quadratmetern das nach den Vorgaben für alle europäischen Infiniti Zentren gestaltete Gebäude. „Es orientiert sich architektonisch an dem bereits eröffneten Standort in Hamburg oder Rom“, erläutert Konrad Spes. „Der Standort ist für uns ideal, treffen doch dort in unmittelbarer Nähe drei Autobahnen zusammen. So ist das Zentrum sowohl von Wien als auch aus den Bundesländern aus leicht zu erreichen.“

Als Infiniti und Center Manager wurde Karl Günther Frittum engagiert, der ab sofort für den kompletten Vertrieb der Marke Infiniti verantwortlich zeichnet.
Frittum war zuvor sieben Jahre lang Nissan-Verkaufsleiter in Österreich und sammelte zuvor über Stationen bei Lexus und BMW auch Erfahrung im Premiumbereich des Automobilmarktes.

„Wir freuen uns, gleichzeitig mit dem Start unserer Verkaufsaktivitäten, die neuen V6-Dieselmodelle präsentieren zu können“, sagt Frittum. „Wir rechnen damit, dass mindestens 60 Prozent unserer Kunden aus dem Großraum Wien kommen.“

Wie bereits in den anderen 35 in Europa eröffneten Infiniti Zentren wird auch das erste seiner Art in Österreich in punkto Ambiente und avantgardistischer Außenarchitektur den Eindruck eines Designhotels vermitteln. Das Zentrum folgt damit konsequent dem sogenannten IREDI-Konzept (Infiniti Retail Environment Design Initiative), das von Infiniti für die Gestaltung seiner weltweiten Zentren entwickelt und festgelegt wurde. „Der gesamte Bereich wurde erschlossen und ist komplett neu gebaut“, betont Frittum. „Deshalb mussten wir bei der Umsetzung des Konzepts auch keine Kompromisse eingehen.“

„Die Verantwortung für ganz Österreich zu übernehmen, ist Herausforderung und Ehre zugleich“, so Frittum weiter. „Mit unserem Team können wir eine Kundenbetreuung anbieten, wie sie besser nicht sein kann.“

Verkaufs- und Servicefläche als Lobby, Lounge und Gallery
Die komfortable und luxuriöse, vom bekannten Möbeldesignstudio Walter Knoll entworfene Inneneinrichtung schafft eine anspruchsvolle Lounge-Atmosphäre. Eine mit Travertin-Stein eingefasste Lobby und speziell für Infiniti geschaffene Avantgarde-Kunstwerke der Schweizer Künstlerin Alexia L. in der Gallery des Showrooms vermitteln dem Besucher ein behagliches und exklusives Ambiente.

Eine eigens für Infiniti entwickelte Besonderheit ist das I-View-Konzept: Ein hochauflösender 57-Zoll-Bildschirm und ein interaktives Konfigurations-Display mit Touchscreen-Funktionen unterstützen bei den Beratungsgesprächen und vermitteln den Interessenten eine exakte Darstellung der Wunschmodelle. Die räumlichen Kapazitäten ermöglichen, dass acht Fahrzeuge aus dem Infiniti Modellprogramm sowie spezielle Ausstattungsvarianten zur Ansicht und Beratung im Gallery-Showroom ausgestellt werden können. Alle Infiniti Modelle stehen selbstverständlich zusätzlich als Probefahrt- und Testfahrzeuge für die Interessenten zur Verfügung.

So speziell und einzigartig wie das Design und die Ausstattung der Infiniti Zentren, sind auch die in Kombination zum Produkt angebotenen Serviceleistungen und die persönliche Betreuung. Es ist ein speziell auf die hohen Ansprüche der Infiniti Kunden und der Marke abgestimmtes Programm, das unter der Bezeichnung „Total Ownership Experience“ die Markenwelt von Infiniti zu einem besonderen Erlebnis macht: Stil, Persönlichkeit und Service sind die Kernelemente.

„Der Großraum Wien ist für Infiniti ein idealer Startpunkt in Österreich“, sagt Jürgen Schmitz, Infiniti Regionaldirektor für Zentraleuropa. „Mit ihrer auf eine lebhafte Kultur- und Businessszene ausgerichteten Lebensart, besitzt die Metropole die Infrastruktur einer Weltstadt, zudem aber auch den Sinn für traditionelle Werte.“

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: