INFINITI Q70L DEBÜTIERT AUF MONTREAL AUTO SHOW

Infiniti Q70L debütiert auf der Montreal Auto ShowAuf der Montréal Auto Show präsentierte Infiniti heute die brandneue Luxuslimousine Q70L. Mit einem 48 mm längerem Achsenabstand als die Standardversion bietet der Q70L mehr Platz und Komfort für Fahrgäste auf der Rückbank.

Der Infiniti Q70L hat eine Gesamtlänge von 5131 mm und einen Radstand verlängert auf 3051 mm, der den Fahrgästen auf der Rückbank einen zusätzlichen Premiumkomfort mit der größten Beinfreiheit in diesem speziellen Segment bietet. Der Q70L wird von einem 5.6-litre-V8-Benzinmotor mit 421 PS und 561 Nm Drehmoment angetrieben. Zusammen mit dem 7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Modus stellt der Antrieb eine perfekte Kombination aus Performance und Kraftstoffeffizienz dar.

Durch zusätzliche Lärmschutzmaterialien ist die Limousine jetzt leiser als je zu vor, auch bei höheren Geschwindigkeiten. Zur kultivierten Atmosphäre im Auto trägt die aktive Lärmkompensation bei. Mit Hilfe des Klangs aus vier Türlautspreches werden die Nebengeräusche reduziert, damit Gespräche im Auto geführt werden können und die Musik genossen werden kann. Die Premium-Audiosysteme mit digitaler 5.1-Kanal-Dekodierung und 16 Lautsprechern sowie Surroundklang werden von der Firma Bose geliefert.

Eine weitere fortschrittliche Technologie ist das Rundumblick-Monitorsystem. Das Feature zeigt das Fahrzeug in Vogelperspektive, dass vier am Fahrzeuge montierte Kameras erzeugen. Weiterhin umfasst das System eine Bewegungsobjekterkennung, die den Fahrer beim Ausparken warnt. Das Backup-Collision-Intervention-System verhindert eine Kollision beim Rückwärtsfahren durch automatisches Abbremsen, wenn man andere Fahrzeuge übersehen hat.

Das vorausschauende Notbremssystem erkennt Gefahren einer Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeugs und warnt den Fahrer mit optischen und akustischen Signalen. Wenn der Fahrer dennoch nicht abbremst, übernimmt dies das System um eine Kollision zu vermeiden oder den Schaden bei einer Kollision gering zu halten.

Weitere Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme schützen Fahrer und Passagiere. Spurverlasserwarner und Spurhalteassistent helfen das Fahrzeug zu stabilsieren, falls der Fahrer abgelenkt sein sollte. Eine kleine Kamera hinter der Windschutzscheibe erkennt Fahrbahnmakierungen und berechnet im voraus die Position des Fahrzeugs zu diesen. Wenn Fahrer die akustischen und optischen Warnungen des Fahrzeugs ignoriert, greift der Spurhalteassistent automatisch durch sanftes Abbremsen ein. Der Tote-Winkel-Warner hilft Fahrzeuge frühzeitig zu erkennen, während der Tote-Winkel-Eingreifer aktiv durch selektives Bremsen die Gefahr entschärfen kann. Der intelligente Geschwindigkeitsregler und der Entfernungsassistent lassen den Fahrer entspannt ans Ziel kommen.

Die 2015 Infiniti Q70L ist ab sofort bei den kanadischen Händlern verfügbar.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: