HEISMAN-GEWINNER UND NISSAN BAUEN EIN HABITAT-HAUS IN DALLAS (USA)

HEISMAN GEWINNER UND NISSAN BAUEN EIN HABITAT-HAUS IN DALLAS (USA) 2014Die Aufstellung der Wände war die anstehende Aufgabe für die fünf Heisman-Gewinner am vergangenen Wochenende, die in den Heisman Trophy Trust aufgenommen wurden und Nissan. Die Gruppe begann den Aufbau des neuen Hauses als Teil der Nachbarschaft von East Oak Cliff südlich von Dallas (USA).

Dies war Tag 1 und damit der Beginn zum Bau von 30 Häusern, die in der Region Dallas von Habitat for Humanity als Teil des 2014er Jimmy & Rosalynn Carter Projekts.

Billy Sims (1978, Oklahoma), George Rogers (1980, South Carolina), Herschel Walker (Georgia, 1982), Tim Brown (Notre Dame, 1987) und Ricky Williams (1998, Texas) zogen ihre Helme auf und gingen mit den Freiwilligen von Nissan und den Bauarbeitern von Habitat for Humanity sowie der neuen Eigentümerin Jessica Hunter an die Arbeit

Das allerste Mal baute Nissan mit Habitat for Humanity und des Heisman Trust 2013 in der Region Orleans gemeinsam. Die Organisationen haben eine einzigartige Partnerschaft gebildet um diese Häuser in Regionen zu bauen, in der Nissan-Mitarbeiter und Kunden leben und arbeiten.

Jessica ist eine Mutter von drei Kindern im Alter von vier, sieben und neun und eine Spezilistin von Schadensminderung. Sie arbeitet bei der Citigroup in Dallas. Sie hat Monate dafür gearbeitet um dieses Haus zu kaufen und wird die Kinder am Samstag mit der Nachricht ihres neuen Zuhauses überraschen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: