GOCH.TV ERHÄLT NISSAN NOTE

GOCH-TV Nissan NoteSeit einem halben Jahr arbeitet die GOCH.TV-Redaktion Woche für Woche an neuen Videos für das Online-Videoportal www.goch.tv, jetzt wird die Redaktion mobil. Hans-Dieter Bruhn, der seit einigen Wochen Mitglied der GOCH.TV-Redaktion ist, kam bei einem der letzten Drehtermine auf die Idee, der Redaktion ein Auto zur Verfügung zu stellen.

Gemeinsam mit zwei anderen Redaktionsmitgliedern war er in den Gocher Ortsteilen unterwegs, um Videoclips von wichtigen Bauwerken und Kulturstätten für das Videoportal zu drehen. „Wir sind den ganzen Samstag durch die Gocher Ortschaften gefahren, das waren viele Kilometer. Da war klar, ein GOCH.TV-Auto für solche Einsätze wäre genau das Richtige”, so der Wahl-Gocher. Schnell war also der Entschluss gefasst, einen Kleinwagen zu kaufen, ihn mit dem GOCH.TV-Logo zu bekleben und ihn der Redaktion für Film-Einsätze zur Verfügung zu stellen.


Im Gocher Autohaus Weber fand Bruhn das richtige Fahrzeug, einen weißen Nissan Note, und mit dem Inhaber Ernst Weber einen ersten Unterstützer der Aktion. Außerdem gewann er mit der Volksbank an der Niers und den Gocher Firmen DruckDat und Euronics Thonnet weitere Partner, die das Projekt mit dem Sponsoring der Auto-Beklebung bzw. einer Beteiligungen an den laufenden Kosten für Benzin, Versicherung und Steuern unterstützen.

Das GOCH.TV-Mobil ist ab sofort im Einsatz. Hans-Dieter Bruhn wird das Fahrzeug sowohl für seine eigenen Film-Einsätze nutzen als auch für gemeinsame Einsätze der Redaktion zur Verfügung stellen: “Wer filmen will und kein Auto hat, kann mich anrufen und wir fahren gemeinsam zum Drehort!”

„Wir freuen uns, dass wir jetzt ein Transportmittel für die Einsätze der Redaktion haben. Toll ist auch, dass GOCH.TV mit diesem Auto in der Stadt immer präsent ist”, freut sich Sandra Schleß, Projektleiterin für GOCH.TV. „Ganz besonders ist natürlich das große persönliche Engagement von Herrn Bruhn hervorzuheben. Diese Aktion zeigt wieder einmal, wie gut das Miteinander in Goch funktioniert und dass Privatpersonen und der Gocher Handel Hand in Hand arbeiten, miteinander eben”, so Carlo Marks, Geschäftsführer der Gocher Stadtentwicklungsgesellschaft GO!, die GOCH.TV ins Leben gerufen hat.

Quelle: goch.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: