FLORENCE LAFFORGUE WIRD DIREKTORIN DER PERSONABTEILUNG UND FÜR ALLGEMEINE ANGELEGENHEITEN BEI NISSAN EUROPA

Florence Lafforgue, NissanNissan ernennt Florence Lafforgue zur Direktorin der Personalabteilung und für allgemeine Angelegenheiten. Sie folgt Agnes Weber, die dem Team von Nissan Europa für spezielle Projekte erhalten bleibt. Sie tritt dem Vorstand von Nissan West-Europa bei und wird Bernard Loire, CEO von Nissan West-Europa, berichten

Im Laufe ihrer Karriere sammelte die 40-jährige eine reiche und vielfältige Erfahrung in der Automobilwelt. Sie begann ihre Karriere 1999 bei Renault in der Nutzfahrzeugabteilung in Villiers-Saint-Frederic (Frankreich). Nach verschiedenen Positionen im Produktmanagement einschließlich Team-Entwicklung kam sie dann in die Personalabteilung. Florence Lafforgue hatte die Verantwortung für die Personabteilung innerhalb der Direktion der kaufmännischen Leitung von Renault in Guyancourt (Frankreich). Nach 14 Jahren bei Renault trat sie 2013 bei Nissan in der Personalabteilung und der Abteilung für allgemeine Angelegenheiten ein. Sie ist hauptsächlich zuständig für die geplante Verlagerung des französischen Hauptsitzes von Nissan West-Europa zuständie.

Die Geschäftsleitung von Nissan Europa setzt sich wie folgt zusammen:

  • Bernard Loire, CEO 
  • Thomas Bucher, Leiter der Finanzabteilung
  • Cyril Chatelet, Vertriebsgesellschaft und Nutzfahrzeuge
  • Dirrig Guillaume, Direktor After Sales
  • Lionel Französisch Keogh, Direktor der Netzwerkentwicklung und Qualität
  • Florenz Lafforgue, Direktor der Personalabteilung und Allgemeine Angelegenheiten
  • Grégory Neve, Director für Kommunikation
  • Richard Tougeron, kaufmännischer Direkter
  • Joost Heyrmans Roelofs, Leiter Strategie und Planung
  • Luis Miguel Rojo y Pinto, Marketingdirektor

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: