FAMILIEN-VAN IM SCHNITTIGEN OUTFIT

Nissan NV200 Evalia– Produktion der Europa-Version startet ab Mai im Nissan-Werk Barcelona
– Großraum-Van mit Pkw-Attributen auf Basis des Transporters NV200
– Dynamisches Design und sieben Sitzplätze in drei Reihen

Im kommenden Monat beginnt Nissan in seinem Werk Barcelona mit dem Bau der europäischen Varianten des NV200 Evalia. Obwohl nicht grösser als ein durchschnittlicher Kombi, beherbergt der Van mühelos sieben Erwachsene auf einen Streich. Zwar basiert der Evalia als clever konzipierter Fünf- oder Siebensitzer auf dem preisgekrönten leichten Transporter Nissan NV200. Er ist aber mehr als nur eine Abwandlung des Nutzfahrzeugs. Denn dynamisches Design und generöses Raumangebot vereinen sich hier zu einem mit Preisen ab 28.140 Franken attraktiven Angebot.


Von den funktionaleren Varianten der NV200-Reihe setzt sich der Evalia durch wertigere Materialien, einen gediegenen Sitzkomfort und eine einteilige Heckklappe anstelle von zwei seitlich angeschlagenen und getrennt öffnenden Fenstertüren ab.

Auch das Exterieur-Design gibt sich eigenständig, ohne die Herkunft aus der NV200-Familie zu verleugnen. Den mit einer Chromspange verzierten V-förmigen Grill ergänzen in Wagenfarbe lackierte Stossfänger, Türgriffe und Aussenspiegel. Die dominante, bis zur B-Säule mutig nach oben gezogene Sicke markiert nicht nur die Unterkante der Seitenfenster, sondern verleiht dem Evalia schon im Stand eine gewisse Dynamik. Eine zweite, tiefer ansetzende Charakterlinie nimmt die Aufwärtsbewegung der vorderen Sicke auf und leitet sie über die beiden Schiebetüren geradewegs zu deren Führungsschienen. Zusätzlich strecken dunkel getönte hintere Seitenscheiben die Silhouette des Evalia.

Auch die Instrumente in der Mittelkonsole mit Einfassungen in Aluminiumoptik, und die hochwertigen Sitzbezüge vermitteln Pkw-Feeling pur.

Das Sitzplatz-Konzept überzeugt rundum: Vorne zwei Einzelsitze, in der Mitte eine Zweiersitzbank und ein Einzelsitz sowie – optional – hinten noch einmal zwei (klappbare) Einzelsitze: ergibt zusammen sieben vollwertige Sitzplätze bei immer noch 900 Liter Kofferraumvolumen. Werden die hinteren Sessel seitlich weggeklappt, stehen 2.100 Liter zur Verfügung. Beim Fünfsitzer variiert das Volumen sogar zwischen 2.300 und 3.100 Litern.

Mit 4,40 Meter Länge, 1,70 Meter Breite und 1,85 Meter Höhe ist der Nissan Evalia ausgesprochen kompakt, entsprechend einfach lässt er sich auch im dichten Grossstadtverkehr bewegen. Neben den übersichtlichen Massen erleichtern die seitlichen Schiebetüren den Zugang, weil die Passagiere für den Ein- und Ausstieg nur wenig Platz benötigen.

Die 81 kW (110 PS) starke Version des von Allianzpartner Renault entwickelten 1,5-dCi-Motors überzeugt mit einem respektablen Drehmoment von 240 Nm bei 1.750/min. Es gelangt via Sechsganggetriebe auf die Vorderräder. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,5 l/100 km und CO2-Emissionen von 144 g/km liegt der Selbstzünder nur 0,2 Liter beziehungsweise sechs Gramm über den Werten des schwächeren Diesel-Bruders (66 kW/90 PS) mit Fünfgang-Handschalter. Der 1,6-Liter-Benziner ist ein reinrassiges, spritziges Nissan-Triebwerk, das den Evalia auf eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h bringt. Der reibungsarme Vollaluminium-Vierventiler liefert ebenfalls 81 kW (110 PS) und ein Drehmoment von 153 Nm.

An der Vorderachse übernehmen an Dreieckslenkern geführte McPherson-Federbeine die Federung. Wank- und Rollbewegungen unterdrückt ein direkt an den Lenkern abgestützter Drehstab-Stabilisator. Der vordere Achsschemel ist über Gummilager von der Fahrgastzelle abgekoppelt – was Vibrationen und Abrollgeräusche wirkungsvoll absorbiert. Für eine ausreichende Karosserie-Festigkeit bürgt die mit verstärkten Schwellern und vier Querträgern versteifte Fahrgastzelle.

Fahrer-, Beifahrer- und Seitenairbags sind im Nissan Evalia ebenso selbstverständlich wie definierte Knautschzonen im Vorderbau, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP und eine Bremsanlage mit ABS, elektronisch geregelter Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent (EBA).

Der Nissan NV200 Evalia ist mit einer Vielzahl von Komfortfeatures aus dem Pkw-Bereich bestückt – darunter eine manuell regelbare Klimaanlage, eine CD-Radio-Kombination mit Bluetooth® Freisprecheinrichtung und USB-Schnittstelle, der schlüssellose Zugang über Intelligent Key, eine Rückfahr-Kamera und Alufelgen. Neben der dritten Sitzreihe stehen lediglich eine Metallic-Lackierung und das Infotainmentsystem Nissan Connect einschliesslich Geschwindigkeitsregelanlage auf der denkbar kurzen Liste der Extras.

Quelle: Nissan

One Response to FAMILIEN-VAN IM SCHNITTIGEN OUTFIT

  1. Han Solo sagt:

    deeeeer isses!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: