FACELIFT FÜR INFINITI QX80

Infiniti QX80Der neue Infiniti QX80 bietet eine frischere Optik und einen neu gestalteten Innenraum inklusive zusätzlichen serienmäßigen Features. Das neue Fahrzeug hat die gleiche Qualität wie die Sportlimousine Infiniti Q50. Seine Weltpremiere feiert der Infiniti QX80 auf der New York International Autoshow bevor dieser im Herbst 2014 zu den US-Händlern kommt.

Das neue Modell ist an der neuen Frontoptik zu erkennen. Der Kühlergrill hat eine neue Form erhalten und ist optisch geteilt. Dei Frontpartie beinhaltet LED-Abblend- und Fernlicht, LED-Blinkleuchten, LED-Nebelscheinwerfer und einen neuen Stoßfänger mit eingebauten Sonarsensoren. Das Infiniti QX80 Deluxe Technikpaket wurden verchromte Außenrückspiegelkappen hinzugefügt. Am Heck fällt ein größerer Stoßfänger ins Auge, der mehr Sicherheit bietet und beim Be- und Entladen mögliche Schäden reduziert. Drei neue Außenfarben werden angeboten: Hermosa Blue, Graphite Shadow und Majestic White. Zwei neue Rad-Designs sind nun im Angebot: 20-Zoll- und 22-Zoll-Leichtmetallräder mit 14 Speichen mit dem optinalen 22-Zoll-Reifen- und Rad.

Wie im Modelljahr 2014 werden zwei Innenfarben angeboten: Weizen- oder Graphit-Ledersitze in Kombination mit zwei weiteren Innenraumfarben. Das bisherige Toskan-Wurzelholz wird durch ein dunkleres Mokka-Wurzelholz mit rötlicher Holzmaserung ersetzt. Selbst das Lenkrad wird mit diesem Holz verziert.

Das bisherige Deluxe-Touringpakt erhält ein neues Stratford-Wurzelholz, das zusammen mit neuem Leder in den Türbereichen einen hochwertigen Eindruck hinterlässt. Das Deluxe Technikpaket bietet Semianilinleder für die Oberflächen und ein Lenkrad im Stratford-Wurzelholz-Look.

Alle graphitfarbenen Interieure sind mit neuen silbernen Kontrastnähten (bisher schwarze Nähte) gestaltet und Lenkradknöpfe sind silber sowie mit einer silbernen Farbton hinterlegt.

Neue Techniken halten Einzug in den Infiniti QX80 wie der fortschrittliche Fernlichtassistent und das vorausschauende Frontkollisionswarnsystem. Der Fernlichtassistent erkennt mittels einer Kammera, ob der Gegenverkehr geblendet wird. So wechselt dieser automatisch von Fernlicht auf Abblendlicht.

Das neue vorausschauende Frontkollisionswarnsystem, warnt den Fahrer vor Risiken, die außerhalb des Sichtfeldes des Fahrers liegen. Es kann nicht nur die Geschwindigkeit und die Entfernung eines direkt vorausfahrenden Fahrzeugs sondern auch des Fahrzeugs davor berechnen.

Ein umfangreiches Angebot von fortschrittlichen Techniken steht für den Infiniti QX80 zur Verfügung und sind im Technikpaket (wie im Deluxe-Touring-Paket) vereint. Für 2015 wird es aufgeteilt in ein Fahrerassistenz-Paket und einem Deluxe-Technik-Paket.

Im Fahrerassistenz-Paket sind der Bremsassistent, das Notbremssystem, das vorausschauende Frontkollisionswarnsystem, der Rückfahrkollisonschutz, der intelligente Geschwindigkitsregler, der Toter-Winkel-Warner, der Entfernungsassistent und Lenkradschalter für die Sicherheitsschildtechnik enthalten.

Das Deluxe-Technikpaket umfasst jetzt den Toter-Winkel-Warner, den Spurverlasserwarner und den Spurhalteassistent. Wie in den Vorjahren umfasst das Paket weiter den Front-Pre-Crash-Sicherheitsgrute, das Surround-Soundsystem mit 15 Lautsprecher von Bose, das hydraulische Bewegungskontrollsystem, die klimatisierten Vordersitze, Sitzflächen mit Semianilinleder, Stratford-Wurzelholz, die Fußrauminnenbeleuchtung für die zweite Reihe, das Klimakontrolsystem, die Chromspiegelkappen, das adaptive Scheinwerferlichtsystem mit Autonivellierung und der Scheinwerferreinigungsanlage.

Angetrieben wird der Infiniti QX80 von dem bewährten 5,6-Liter-V8-Motor mit Direkteinspritzung und 560 Nm-Drehmoment. Er leistet 400 PS im Zusammenhang mit einer 7-Gang-Automatik mit adaptiver Steuerung und manuellem Schaltmodus mit Downshift Rev Matching.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: