EIN STARKES JAHR FÜR NISSAN ÖSTERREICH

– Absatz von Nissan Österreich im Jahr 2011 rasant gestiegen
– Pkw-Marktanteil wurde auf über zwei Prozent erhöht
– Insgesamt rund 8.100 zugelassene Pkw und Nfz
– Steigerung des Fahrzeug-Absatzes um mehr als 30 Prozent

Die steile Wachstumskurve von Nissan Österreich setzte sich auch im abgelaufenen Kalenderjahr 2011 fort. Mit 7.282 neu zugelassenen Pkw konnte das Unternehmen seinen Absatz in diesem Bereich um mehr als 28 Prozent steigern (2010: 5.672 Pkw), damit deutlich über das Niveau des Gesamtmarkts zulegen und den größten Erfolg seit dem Jahr 2000 verbuchen. Mit dem überproportionalen Wachstum ging eine Steigerung des Marktanteils von 1,7 auf zwei Prozent einher.

Auch im Segment der Leichten Nutzfahrzeuge konnte Nissan Zuwächse verbuchen; insgesamt wurden rund 8.100 Neufahrzeuge auf den österreichischen Markt gebracht.

Wichtigster Träger des Wachstums ist nach wie vor der Bestseller der Marke, der Qashqai. Parallel dazu etablierte sich der kleine Crossover Juke als weitere Säule des Erfolgs und zeigt eine stark ansteigende Formkurve. Nicht zuletzt erweist sich auch der Micra als ein weiterer Liebling der österreichischen Autokäufer. Auf Seiten der Nutzfahrzeuge sorgten der vielseitige NV200 und wie in den vergangenen Jahren der Premium-Pickup Navara für die Steigerungen.

Bastien Schupp, Managing Director Österreich der Nissan Center Europe GmbH, ist naturgemäß überaus zufrieden mit den besten Ergebnissen seit über einer Dekade: „Unsere ehrgeizigen Pläne wurden erfüllt: Mit 28,4 Prozent war Nissan 2011 die schnellst wachsende Volumenmarke in Österreich. Besonders stolz bin ich auf die Tatsache, dass wir unsere Bemühungen auf gesundes Wachstum und nicht auf Stückzahlen um jeden Preis fokussiert haben – und damit nun Erfolge erzielen. So sehen wir auch positive Effekte für unsere Händlerpartner und eine solide Basis, um den eingeschlagenen Aufwärtstrend fortzusetzen.”

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: