DIE ZÜRICHER TAXIFLOTTE WIRD GRÜN

Nissan LeafBesonders umweltverträgliche Taxis sind in Zürich künftig an ihrer hellgrünen Lackierung zu erkennen. Die Schweizer Metropole ist nach Amsterdam, New York, Tokio, Mexiko City und Sao Paulo weltweit die sechste Grossstadt, die eine emissionsfreie Taxiflotte mit dem Elektrofahrzeug Nissan LEAF aufbaut. An überall im Stadtgebiet installierten Ladestationen werden die auffällig lackierten Elektro-Taxis mit Strom versorgt, der ausschliesslich aus erneuerbaren Energiequellen stammt.

Zunächst wird in der grössten Stadt der Schweiz ein Taxifuhrpark mit zehn Nissan LEAF eingerichtet; bis Mitte des Jahres kommen zehn weitere LEAF hinzu. Bis 2015 sollen Elektrofahrzeuge 15 Prozent der gesamten Züricher Taxiflotte stellen. Zugleich ist der Aufbau eines grossen Netzes von Schnelladestationen vorgesehen. Dort können die Batterien der Elektroautos in nur 15 Minuten von 30 auf 80 Prozent der Kapazität aufgeladen werden.

Die grüne Taxiflotte wird einen erheblichen Beitrag zur Verringerung von CO2-Emissionen leisten und darüber hinaus demonstrieren, dass Elektroautos schon heute eine praktikable und saubere Alternative zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen darstellen. Vorangetrieben wurde die Züricher Taxi-Initiative von jungen Schweizer Persönlichkeiten, die zur wachsenden Gemeinschaft der Global Shaper des Weltwirtschaftsforums gehören. Diese Menschen sind zwischen 20 und 30 Jahre alt und möchten durch verschiedene Initiativen zur Verbesserung örtlicher Lebensverhältnisse beitragen. Die Bekanntgabe des Züricher Taxiprogramms durch Nissan Europe und die Global Shapers erfolgte jetzt zeitgleich mit der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos.

„Wir freuen uns, dass die unbestrittenen Vorzüge einer grünen Taxiflotte von einer solch bedeutenden Organisation wie dem Weltwirtschaftsforum anerkannt werden”, sagt Andy Palmer, Executive Vice President, Nissan Motor Co., Ltd. „Künftig werden in Zürich Tausende von Einwohnern und Besuchern als Taxipassagiere erleben, wie elektrische Null-Emissions-Fahrzeuge wie der Nissan LEAF die Welt verändern können.”

Der LEAF kommt bereits in vielen Grossstädten als Taxi zum Einsatz – unter anderem in Amsterdam, wo das Unternehmen Taxi-E erfolgreich eine Flotte mit dem Nissan Elektro-Pionier betreibt. Darüber hinaus setzen mehrere kleinere Taxibetriebe den LEAF in ihrem Fuhrpark ein. In New York beginnt in diesem Jahr ein Feldversuch mit einer kleinen LEAF Flotte. Und auch der neue, ebenfalls elektrisch betriebene Nissan e-NV200 wird für den Taxieinsatz vorbereitet.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: