CORRATEC NEUER SERVICEPARTNER DER CRAFT BIKE TRANS GERMANY POWERED BY NISSAN

Weniger als drei Monate vor Start der 4. CRAFT BIKE TRANS GERMANY powered by NISSAN, die in diesem Jahr vom 2. bis 5. Juni von Garmisch-Partenkirchen nach Bregenz (AUT) führen wird, hat corratec ein Servicepartner-Paket übernommen. Damit verstärkt ein weiterer namhafter Sponsor den Partnerpool von Deutschlands wohl teilnehmerstärksten Mountainbike-Etappenrennen.

Die Bikeschmiede, die seit Jahren Trends in Sachen Technik und Design setzt, wird die viertägige Veranstaltung über die kompletten 300 Kilometer und mehr als 10.000 Höhenmeter nicht nur als Teil des großen Expo-Trosses begleiten und dort einen Service corratec-Bikes anbieten. Die starke Exportmarke schickt zudem eine eigene Fahrerin ins Rennen. In der Damenwertung soll die Deutsche Silke Keinath ihr Glück versuchen.


Insgesamt ein Engagement, das voll ins eigene Portfolio passt. „Als offizieller Servicepartner der Trans Germany bleibt sich corratec zum 20-jährigen Geburtstag treu und spricht damit vor allem den qualitätsbewussten, sportlich ambitionierten Hobby- und Profibiker an“, so Ulrike Treichl vom corratec-Marketing.

Und auch die Veranstalter um die Eventagentur Plan B sind froh über die Unterstützung des renommierten Bikeherstellers aus Deutschland. „Wir freuen uns, dass wir mit corratec einen weiteren Servicepartner für unser Rennen gewonnen haben. Damit können wir nicht nur unseren Teilnehmern und den Zuschauern in den Orten ein Mehr an Service bieten. Die Erweiterung des Sponsorenpools unterstreicht auch das Standing, das unsere Veranstaltung bereits im vierten Jahr in der Szene genießt“, so Projektleiterin Anika Stephan.

Quelle: www.bike-transalp.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: