Category Archives: Motorsport

INFINITI ERMÖGLICHT DIE ULTIMATIVE F1-TESTFAHRT

INFINITI ermöglicht die ultimative F1 - Testfahrt

Fünf Gewinner wartet ein unvergleichliches Erlebnis

INFINITI macht Rennsportfans glücklich. So erwartet fünf Gewinner im Oktober ein unvergleichliches Erlebnis und die Verwirklichung eines ultimativen Traumes: Das Fahren eines Rennwagens des Renault Sport Formula One™ Teams auf der Rennstrecke von Paul Ricard in Frankreich.

NISSAN TITAN OFFIZIELLER TRUCK DER RENNSTRECKE CIRCUIT OF THE AMERICAS

Nissan Titan offizieller Truck der Rennstrecke Circuit of The Americas

Titan und Titan XD

Nissan hat bekannt gegeben, dass die Modelle Titan, Titan XD und andere Fahrzeuge für die Rennstrecke Circuit of The Americas ausgewählt worden sind. Sie werden dort als Sicherheitsfahrzeuge, für Streckenarbeiten und als Kehrmaschinen genutzt. Die mehrjährige Vereinbarung umfasst Werbung auf den Pick-Ups und an der Rennstrecke sowie auf Anzeigentafeln bei Veranstaltungen.

NISSAN ERNEUT MIT TOP-PLATZIERUNG IN DER GRÜNEN HÖLLE

Nissan erneut mit Top-Platzierung in der grünen Hölle

Als beste asiatische Marke hat Nissan das diesjährige 24-Stunden-Rennen am Nürburgring erneut mit einem Top-Resultat beendet: Der Nissan GT-R NISMO GT3 mit der Startnummer 35, der für das werksunterstützte GT Academy Team RJN ins Rennen ging, landete nach 129 Runden auf einem beeindruckenden elften Platz im Gesamtklassement – gerade einmal drei Minuten fehlten auf ein Top-10-Ergebnis.

Den Parforceritt durch die grüne Hölle meisterte ein ebenso erfahrenes wie erfolgreiches Fahrer-Quartett: Neben dem Spanier Lucas Ordonez, der 2009 die erste Auflage des Nissan Talentwettbewerbs GT Academy gewann, übernahmen Kazuki Hoshino (Japan), Alex Buncombe (Großbritannien) und die deutsche Nissan Rennlegende Michael Krumm zeitweise das Steuer des schnellen GT3-Rennwagens. Der gebürtige Reutlinger hält mit 7:08,679 Minuten noch immer den 2013 im Nissan GT-R aufgestellten Rundenrekord für Volumen-Serienfahrzeuge.

INFINITI BIETET STUDENTEN TECHNISCHEN FACHRICHTUNGEN IN EUROPA EINE EINZIGARTIGE KARRIEREMÖGLICHKEIT INNERHALB DER FORMEL EINS

Infiniti-Logo

Die Suche von Infiniti nach den talentiertesten Ingenieuren und Technikern der Zukunft wird im dritten Jahr in Folge fortgesetzt und startet mit der Einführung der Infiniti Engineering Academy 2016. Studenten aus Europa und Russland wird die Möglichkeit einer beispiellosen Karriere innerhalb der Formel Eins™ und im Bereich der Fahrzeugtechnik durch das F1®-Werksteam und den Premium-Automobilhersteller Infiniti geboten.

Infiniti ist überzeugt, dass innovative und zukunftsweisende Technologien von frischen und kreativen jungen Köpfen vorangetrieben werden können, daher schließt die neue Technologiepartnerschaft mit dem Renault Sport Formula One™ Team dieses einzigartige „Automotive-to-Formula One™“-Trainings-programm für begabte Jungingenieure als entscheidende Komponente mit ein.

NISSAN MIT DREI GT-R BEIM QUALIFIKATIONENSRENNEN ZUM ADAC ZURICH 24h-RENNEN

Nissan-Logo

Der Countdown für die 44. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennens läuft. Am kommenden Wochenende (16./17. April) treten in der Eifel über 70 Starter zum über sechs Stunden führenden Qualifikationsrennen für den am letzten Mai-Wochenende laufenden Langstreckenklassiker an – darunter auch zwei Nissan GT-R NISMO GT3 sowie ein seriennaher GT-R.

Angeführt wird das Trio vom GT-R des Teams GT Academy/RJN Motorsport für Nissan Werksfahrer und Markenbotschafter Michael Krumm, Alex Buncombe (GB), Lucas Ordonez (E) und Kazuki Hoshino (J). In dieser Fahrerkombination erzielte Nissan im vergangenen Jahr beim 24h-Rennen Platz neun – das beste Ergebnis der Nürburgring-Nordschleife seit elf Jahren.