BRASILIEN: VORBILDFUNKTION FÜR DIE VERBESSERUNG DER GESCHLECHTERVIELFALT BEI DER RENAULT-NISSAN ALLIANZ

Renault-Nissan-Allianz-LogoBrasilien soll für die Renault-Nissan Allianz zur weltweiten Vorbildfunktion zur schnellen Verbesserung der geschlechterlichen Ausgewogenheit werden.

Zum Beispiel:

  • Renault hat den Gesamtanteil der weiblichen Beschäftigten in Brasilien in fünf Jahren um 50 % erhöht
  • Seit 2009 hat sich die Zahl der weiblichen Beschäftigten an Renault-Fließbändern in Brasilien verdoppelt
  • In nur einem Jahr, hat Nissan die Zahl der weiblichen Führungskräfte in Brasilien fast verdreifacht. Der Frauenanteil bei den Führungskräften liegt inzwischen bei nahzu 20 %.
  • Frauen machen 20 % der Belegschaft in der Zentrale von Nissan in Brasilien aus
  • 15 % der Arbeiter im Nissan Werk Resende sind Frauen. Nissan zielt darauf ab, diese Zahl auf 25 % bis 2016 zu steigern.


Um das Engagement zur Überwindung der Kluft zwischen den Geschlechtern in Lateinamerika zu festigen, wird die Renault-Nissan Allianz mit dem Women’s Forum Brazil 2014, ein Networking-Gipfel für Frauen im öffentlichen und privaten Sektor, zusammenarbeiten. Zum dritten Mal tritt die Allian als Sponsor der jährlichen Veranstaltung auf, die im São Paulo Hyatt Hotel vom 26. bis zum 27. Mai 2014 stattfindet.

Mehr als 500 Teilnehmer, darunter Regierungsvertreter und CEOs führender Unternehmen in Brasilien und anderen südamerikanischen Ländern, werden die Errungenschaften der Frauen herausstellen und die Herausforderungen bei der Schaffung einer geschlechtsneutralen Gesellschaft diskutieren.

Am Dienstag wird die Renault-Nissan Allianz das abschließende Mittagessen des Women’s Forum Brazil ausrichten, was unter dem Motto “Erwartungen, Hoffnungen und Träume der Eltern und Töchter” stattfand. Das Mittagsessen wird begleitet von einer Diskussion zwischen zwei der bekanntesten Eltern und Töchter in Brasilien: Sängerin Fafá de Belém & Mariana Belém ebenso wie Luiza Helena Trajano, CEO der Einzelhandelskette Luiza, und ihrer Tochter Ana Luiza Trajano, Chefköchin von Brasil o Gusto,

Olivier Murguet, CEO von Renault Brasilien, war der Gastgeber des Mittagessens. Die Tagung wird von Sandra Regina Boccia, Redaktionsleiterin von Pequenas Empresas & Grandes Negócios, moderiert.

Die Renault-Nissan Alliaz ist seit 2006 Partner des Frauenforums und ist Top-Sponsor der weltweit führenden Veranstaltung der Organisation, einer Delegiertenkonferenz mit 1.200 Teilnehmer im Oktober dieses Jahres in Deauville, Frankreich.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: